Mainz 05: Rene Adler schließt vorzeitiges Karriereende aus

Von SPOX
Mittwoch, 27.06.2018 | 14:58 Uhr
Rene Adler wechselte im Sommer 2017 von Hamburg nach Mainz.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Rene Adler vom 1. FSV Mainz 05 kämpft offenbar mit einer schweren Verletzung - ein vorzeitiges Karriereende steht allem Anschein nach aber - entgegen einiger Medienberichte vom Mittwochmorgen - nicht zur Diskussion.

"Es ist ein Knorpelschaden, wie man ihn kennt", stellte Adler laut dem kicker klar. "Es war ein Trainingsunfall. Ich bin im Rasen hängengeblieben und dabei ist ein Stück des Knorpels raus gebrochen."

Dabei wisse er noch nicht, "ob es ein, zwei, drei oder vier Monate dauert. Aber Stand heute gehe ich von allem anderen als einem Karriereende aus. Wir nehmen uns bewusst alle Zeit - wenn es schneller geht, freuen wir uns. Ich bin positiv gestimmt, sonst könnte ich mir die Reha auch schenken und in den Urlaub gehen. Ich werde alles dafür tun, wieder auf den Platz zurückzukommen. Das bin ich dem Verein schuldig. Wir - die Mediziner und ich - gehen davon aus, dass wir es schaffe."

Bild berichtet von möglichem Adler-Karriereende

Die Bild hatte zuvor vermeldet, dass Adlers Karriereende eine ernsthafte Option sei. Intern, so der Bericht, sollen in Mainz die Alarmglocken schrillen. Adler war Anfang Mai in München von Professor Stefan Hinterwimmer operiert worden, seitdem befindet er sich in Reha.

"Wir werden uns in den nächsten Tagen in Absprache mit dem Spieler zu dem Thema äußern", sagte der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder lediglich. Es wäre ein bitteres Ende für Adler, der in seiner Karriere bislang schon mit einigen Verletzungen zu kämpfen hatte. Eine davon hatte ihn den Stammplatz bei der WM 2010 gekostet.

Adler mit langer Verletzungshistorie

Adler steht in Mainz noch bis 2019 unter Vertrag. Der 33-Jährige stammt aus der Jugend von Bayer Leverkusen, schloss sich aber 2012 dem Hamburger SV an. Nach fünf Jahren beim Bundesliga-Dino zog es ihn anschließend weiter zu den 05ern.

In der vergangenen Saison kam er auf 17 Einsätze und blieb dabei fünfmal ohne Gegentor. Weite Teile des Fußball-Jahres verpasste er aufgrund einer Oberschenkelverletzung. Im April gelang das Comeback, ehe sich Adler im Training erneut verletzte und seitdem ausfällt.

Rene Adlers Transferhistorie

SaisonVonZuAblöse
2017/18Hamburger SVFSV Mainz 05ablösefrei
2012/13Bayer LeverkusenHamburger SVablösefrei
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung