Ex-Co-Trainer von Julian Nagelsmann: Real-Angebot "nur logisch"

Von SPOX
Dienstag, 05.06.2018 | 07:18 Uhr
Julian Nagelsmann soll von Real Madrid kontaktiert worden sein.
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Alfred Schreuder, ehemaliger Co-Trainer von Julian Nagelsmann bei der TSG Hoffenheim, hat sich wenig überrascht über die kolportierte Anfrage von Real Madrid für den Trainer der Kraichgauer gezeigt.

"Mich wundert es nicht, dass Real angefragt hat", sagte Schreuder im Gespräch mit der Bild. Alle Topvereine hätten Nagelsmann im Auge, deswegen sei auch das Interesse von Real Madrid in den Augen des Niederländers "nur logisch".

Obwohl Schreuder in seiner Karriere unter anderem auch an der Seite von Bert van Marvijk, Leo Beenhakker oder Huub Stevens arbeitete, ist Nagelsmann für ihn "der Beste, ich habe nie einen gesehen, der so viel Qualität hat, das ist unfassbar."

Nagelsmann "würde hundertprozentig mit denen klarkommen"

Deswegen ist der aktuelle Co-Trainer von Ajax Amsterdam überzeugt davon, dass sein ehemaliger Chef keine Probleme beim Umgang mit den Stars der Königlichen hätte: "Er würde hundertprozentig mit denen klarkommen. Wenn er spricht und etwas erklärt, würden die sofort spüren, dass er ein besonderer Trainer ist. Dass er Ahnung hat und ein Gewinner ist."

Nachdem Zinedine Zidane vergangene Woche als Trainer der Königlichen zurückgetreten war, kontaktierte Real Nagelsmann scheinbar kurz darauf offiziell. Der Trainer des Tabellendritten der abgelaufenen Saison soll das Angebot aber abgelehnt haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung