BVB-News und -Gerüchte: Ben Arfa von PSG Wunschkandidat von Favre?

Von SPOX
Dienstag, 05.06.2018 | 09:41 Uhr
Ben Arfa durfte seine Qualitäten zuletzt nur im Pariser Training unter Beweis stellen.
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Hatem Ben Arfa gilt Medienberichten zu Folge als Wunschkandidat von Neu-Trainer Lucien Favre. Michael Skibbe ist überzeugt von Sokratis' bevorstehendem Wechsel zum FC Arsenal. Hier findet ihr alle News und Gerüchte rund um den BVB.

Hatem Ben Arfa Wunschkandidat von Lucien Favre?

Wie die L'Equipe berichtet, soll sich Lucien Favre gegenüber seinem neuen Arbeitgeber für eine Verpflichtung von Hatem Ben Arfa von Paris Saint-Germain ausgesprochen haben.

In der vergangenen Saison blieb Ben Arfa gänzlich ohne Einsatz für das Pariser Starensemble, dank eines auslaufenden Vertrags kann der ehemalige Nationalspieler PSG ablösefrei verlassen.

Ein Jahr vor Favres Anstellung in Nizza schoss sich der Offensivspieler mit 18 Treffern für die Südfranzosen zurück in den öffentlichen Fokus und wechselte daraufhin in die französische Hauptstadt.

Ben Arfas Karrierestationen in der Übersicht

VereinvonbisEinsätzeToreAblösesumme bei Wechsel in Mio. €
Olympique Lyon200420089012aus der eigenen Jugend
Olympique Marseille20082010911512
Newcastle United2010201486148,5 inklusive Leihgebühr
Hull City201420159-Leihe
OGC Nizza201520163718ablösefrei
Paris Saint-Germain20162018324ablösefrei

Skibbe lobt Sokratis für bevorstehenden Arsenal-Wechsel

Michael Skibbe, Trainer von Sokratis bei der griechischen Nationalmannschaft, hält den bevorstehenden Wechsel des Abwehrspielers zum FC Arsenal für den richtigen Schritt.

"Das ist ein sehr guter Schritt für Papa, weil er ihn unbedingt wollte. Er hat noch einmal die sportliche Herausforderung in einer anderen Liga gesucht", sagte Skibbe gegenüber der Bild.

Bereits seit einem Jahr habe sich Sokratis mit einem Wechsel beschäftigt, von welchem in Skibbes Augen auch die griechische Nationalmannschaft profitieren werde.

Sokratis vor Medizincheck und Vierjahresvertrag

Wie Sokratis' Vater gegenüber Sport24 bestätigte, wird der Abwehrspieler am Dienstagmorgen den Medizincheck bei den Gunners absolvieren und anschließend einen Vierjahres-Vertrag unterzeichnen.

Die Borussia erhalte laut Informationen der Bild 19 Millionen Euro für den Abwehrspieler, welcher mit einem kolportierten Netto-Gehalt von fünf Millionen Euro pro Jahr seine Einkünfte fast verdoppeln wird.

Sokratis' Leistungsdaten beim BVB im Überblick

WettbewerbEinsätzeToreGelbe Karten
Bundesliga130727
Champions League2833
Europa League10-4
DFB-Pokal22-5
DFL-Supercup4-1

Schröder bestätigt Angebot für BVB-Wunschkandidat Diallo

Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge gilt Abdou Diallo vom FSV Mainz als Dortmunder Wunschkandidat für die Nachfolge von Sokratis.

Gegenüber der Bild bestätigte Rouven Schröder Angebote für Diallo sowie Yoshinori Muto und Jean-Philippe Gbamin, die bei den Rheinhessen eingegangen sind. Zum Absender des Angebots für Diallo machte Schröder aber keine Angaben.

Zudem haben die Mainzer laut Schröder "noch mit niemandem verhandelt oder gar über Ablösesummen als Verhandlungs-Bereitschaft gesprochen." Medienberichten zu Folge würden sich die Rheinhessen bei dem Abwehrspieler erst ab einer Summe von 25 Millionen Euro gesprächsbereit zeigen.

BVB terminiert Fahrplan der Sommervorbereitung

Der BVB hat den Fahrplan der Sommervorbereitung terminiert, bei welcher Lucien Favre die Borussia das erste Mal an der Seitenlinie betreuen wird.

Als letzter Bundesligist nimmt die Borussia am 7. Juli das Training auf, am 13. Juli steht bei Austria Wien das erste Testspiel der Vorbereitung auf dem Programm.

Vom 18. bis 26. Juli weilt der BVB zudem in den USA, wo Testspiele gegen Manchester City, den FC Liverpool und Benfica Lissabon anstehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung