Bundesliga-News, -Transfers und -Gerüchte: HSV und Lasogga - Becker bestätigt Gespräche

Von SPOX
Dienstag, 05.06.2018 | 20:05 Uhr
Pierre-Michel Lasogga spielte bei Leeds United eine gute Saison und soll wohl wieder zurück zum HSV.
© getty

Während sich beim HSV die Rückkehr eines alten Bekannten anbahnt, ruft Eintracht Frankfurt für Ante Rebic wohl eine Summe von 40 Millionen Euro aus. Der VfL Wolfsburg ist an Malcom von Girondins Bordeaux interessiert und der neue BVB-Coach Lucien Favre möchte Hatem Ben Arfa aus Paris holen. SPOX zeigt Euch die aktuellen Wechselgerüchte der Bundesligisten im Überblick.

Lasogga vor HSV-Rückkehr? Becker bestätigt Gespräche

Nach den Vertragsverlängerungen von Aaron Hunt und Lewis Holtby soll die Kaderplanung beim HSV weiter vorangetrieben werden. Gegenüber Sky bestätigte Sportvorstand Ralf Becker nun, dass es ernsthafte Gespräche über einen Verbleib mit Pierre-Michel Lasogga gebe: "Ich kann mir bei ihm durchaus vorstellen, dass wir hier im nächsten Jahr mit ihm arbeiten", sagte Becker.

Dafür müsste Lasogga allerdings wie auch schon Hunt und Holtby auf einen nicht unerheblichen Teil seines Gehalts verzichten. Auf die Frage, ob es aus dem Umfeld des an Leeds United ausgeliehenen Stürmers schon Signale in diese Richtung gegeben habe, wollte Becker jedoch nicht im Detail antworten: "Da bitte ich um Verständnis. Das sind sehr, sehr viele Dinge, die man in den nächsten Tagen und Wochen sehen muss."

Der 26 Jahre alte Lasogga bestritt in dieser Saison 30 Spiele für Leeds in der zweiten englischen Liga und traf dabei zehn Mal. Allerdings war er zum Ende der Saison hin nicht mehr gesetzt und brachte es in den letzten fünf Spielen auf magere 19 Einsatzminuten.

Lasoggas Leistungsdaten beim HSV, Hertha BSC und Leeds

VereinSpieleToreTorvorlagen
Hamburger SV107304
Hertha BSC692411
Leeds United33104

Eintracht Frankfurt ruft wohl 40 Millionen Euro für Rebic auf

Pokalsieger Eintracht Frankfurt möchte Stürmer Ante Rebic möglichst halten. Da es aber laut der Bild schon Anfragen für den Kroaten gibt, wurde im Vorstand über mögliche Summen diskutiert. Bei einem Angebot über 40 Millionen Euro würde die Eintracht wohl schwach werden.

Der 24-Jährige äußerte sich zu den Zielen der Hessen in der kommenden Saison: "Wir wollen in der Europa League auf jeden Fall durch die Gruppe marschieren. Wir haben auch eine Verantwortung gegenüber der Liga." Doch dafür muss der Umbruch bei den Frankfurter klein gehalten werden.

Mittelfeldspieler Gelson Fernandes wird bei der Eintracht bleiben. Obwohl der Schweizer Interesse von Reims und St. Etienne aus Frankreich, sowie Atlanta aus den USA gehabt haben soll, wird Fernandes den Klub nicht verlassen. Ein Gespräch mit dem neuen Trainer Adi Hütter soll den 31-Jährigen von einem Verbleib überzeugt haben.

Die Leistungsdaten von Ante Rebic in der Saison 2017/18

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Bundesliga2563
DFB-Pokal330
Gesamt2893

SC Freiburg verpflichtet Lienhart fix

Der SC Freiburg hat den bislang von Real Madrid ausgeliehenen Philipp Lienhart fest verpflichtet. Das bestätigte der Verein auf seiner Homepage. "Philipp hat sich bei uns gut entwickelt und sich schnell in die Mannschaft integriert. Schneller als erwartet, kam er zu seinen ersten Einsätzen und hat unsere Erwartungen direkt erfüllt", wird Sportdirektor Klemens Hartenbach in der entsprechenden Mitteilung zitiert.

Hartenbach weiter: "Philipps Souveränität und Sachlichkeit auf dem Platz sind auffällig. Wir sehen bei ihm enormes Potential."

Der 21-jährige Innenverteidiger kam in elf Bundesligaspielen zum Einsatz. Lienharts Saison war von Verletzungen geprägt: erst fiel er aufgrund einer Knieverletzung aus, später erlitt er einen Außenbandanriss.

Lienharts Statistiken der letzten Jahre

DatumAbgebender VereinAufnehmender VereinAblöse
01.07.2018Real MadridSC FreiburgFeste Verpflichtung - ??
05.07.2017Real MadridSC FreiburgLeihe
01.07.2015Rapid Wien IIReal Madrid800.000
30.06.2015Real MadridRapid WienLeih-Ende
30.08.2014Rapid Wien IIReal Madrid JugendLeihe
01.07.2013Rapid Wien JugendRapid Wien II

Bundesliga-Gerüchte: Girondins bestätigt Wolfsburg-Interesse an Malcom

Girondins Bordeaux hat das Interesse des VfL Wolfsburg an Flügelspieler Malcom bestätigt. Nach Informationen der L'Equipe sei der Bundesligist bereit, ein Angebot von 25 Millionen Euro abzugeben. Der Brasilianer hat beim französischen Erstligisten noch einen Vertrag bis 2021.

"Wolfsburg gehört zu den interessierten Klubs", sagte der Technische Direktor von Bordeaux Ulrich Rame, "aber es gibt auch andere große Vereine, die Malcolm folgen". Demnach sollen auch der FC Liverpool und Inter Mailand zu den Interessenten gehören.

Bordeaux soll einem Verkauf gegenüber nicht abgeneigt sein. Besonders das vergangene Geschäftsjahr, das mit einem Minus von 14,5 Millionen Euro abgeschlossen wurde, soll ein Beweggrund für einen Transfer sein. Girondins verlangt wohl eine Ablöse von mindestens 40 Millionen Euro.

BVB: Favre will wohl Hatem Ben Arfa aus Paris holen

Lucien Favre hat laut L'Equipe den Franzosen Hatem Ben Arfa als Wunschtransfer für Borussia Dortmund ausgemacht. Der 31-Jährige wäre im Sommer ablösefrei zu haben, da sein Vertrag bei Paris Saint-Germain ausläuft.

Der offensive Mittelfeldspieler bestritt sein letztes Spiel für den französischen Meister im April 2017. Anschließend konnte er sich im Starensemble um Neymar und Co. Nicht mehr durchsetzen und fiel zudem wegen Leistenproblemen lange aus. Seine beste Zeit hatte er bei OGC Nizza, als er in 37 Spielen 18 Tore erzielte und sieben weitere vorbereitete. Bevor Favre Trainer in Nizza wurde, wechselte Ben Arfa zu Paris.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung