Fussball

HSV bestätigt: Christian Titz bleibt auch im Abstiegsfall Cheftrainer

Von SPOX
Donnerstag, 10.05.2018 | 17:05 Uhr
Bleibt auch im Abstiegsfall Cheftrainer des HSV: Christian Titz.
© getty

Christian Titz soll auch im Falle des Abstiegs Cheftrainer beim Hamburger SV bleiben. Das bestätigten die Hanseaten am Donnerstag. Details zum Vertrag werden allerdings erst nach Saisonende verhandelt.

"Wir wollen ligaunabhängig mit ihm weiterarbeiten, hatten sehr gute Gespräche und werden abschließende Detailfragen nach dem Saisonende klären", sagte HSV-Vorstand Frank Wettstein zur Zukunft von Titz bei den Hanseaten.

Ins gleiche Horn blies auch Aufsichtsratsboss Bernd Hoffmann: "Wir sind uns einig, dass wir mit ihm weiterarbeiten wollen." Titz, der zuvor die HSV-Reserve trainierte, hatte das Amt des Cheftrainers bei den Profis am 13. März von Bernd Hollerbach übernommen und den Hanseaten im Abstiegskampf neues Leben eingehaucht.

HSV kurz vor dem ersten Bundesliga-Abstieg

Unter Titz holten die Hanseaten aus sieben Spielen zehn Punkte (1,43 Punkte pro Spiel) und durften im Rennen um den Klassenerhalt doch noch Hoffnung schöpfen. Der erste Abstieg aus der Bundesliga in der Vereinsgeschichte ist vor dem letzten Spieltag aber dennoch nur schwer zu verhindern.

Der HSV muss am kommenden Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr im LIVETICKER) drei Punkte holen und zeitgleich auf eine Niederlage des VfL Wolfsburg gegen den bereits abgestiegenen 1. FC Köln hoffen. In diesem Szenario würde der HSV erneut in die Relegation kommen und dort auf Holstein Kiel treffen.

HSV im Abstiegskampf: Die Ausgangslage im Tabellenkeller

PlatzMannschaftSpieleToreDiffPunkte
15.SC Freiburg3330:56-2633
16.Wolfsburg3332:47-1530
17.Hamburger SV3327:52-2528
18.1. FC Köln3334:66-3222
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung