Bayern Münchens Co-Trainer Peter Hermann: "Die Ablöse war für mich fast peinlich"

Von SPOX
Montag, 21.05.2018 | 20:27 Uhr
Bayern Münchens Co-Trainer Peter Hermann fand die Ablöse für ihn fast peinlich.
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Jupp Heynckes' Co-Trainer Peter Hermann hat sich verwundert über die hohe Ablöse für seine Person geäußert. 1,75 Millionen Euro überwies der FC Bayern München im Herbst 2017 an Fortuna Düsseldorf, um den damaligen Co-Trainer von Friedhelm Funkel zu verpflichten.

"Die Ablöse war für mich fast peinlich", sagte Hermann im kicker. Im Sommer zuvor habe er schon andere Angebote abgelehnt, "aber Bayern und Jupp Heynckes waren noch einmal eine andere Hausnummer".

Nach einer 0:3-Niederlage bei Paris Saint-Germain in der Champions League wurde Trainer Carlo Ancelotti entlassen - woraufhin Heynckes Hermann kontaktierte. "Am Donnerstag nach dem Bayern-Spiel in Paris rief er an, wir sprachen lange über diese Partie", sagte Hermann. Wenig später kehrten sie gemeinsam zum FC Bayern zurück.

Ebenso wie sein Chefcoach wird aber wohl auch Hermann nächstes Jahr nicht mehr auf der Bank des FC Bayern sitzen. "Der Familie habe ich versprochen, ich mache es nur bis zum Sommer", sagte er, betonte jedoch, dass die finale Entscheidung "noch nicht gefallen" sei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung