Mögliche Transfers bei Borussia Dortmund: Diese Spieler könnten kommen und gehen

 
Donnerstag, 10.05.2018 | 12:30 Uhr
Nach einer Saison mit vielen Aufs und Abs soll die nächste Spielzeit beim BVB konstanter werden. Dafür müssen neue Spieler her und andere gehen. SPOX zeigt, welche Transfers Borussia Dortmund tätigen könnte.
© getty
Nach einer Saison mit vielen Aufs und Abs soll die nächste Spielzeit beim BVB konstanter werden. Dafür müssen neue Spieler her und andere gehen. SPOX zeigt, welche Transfers Borussia Dortmund tätigen könnte.
Sokratis: Der Innenverteidiger wird laut verschiedenen Medien besonders in England gehandelt. Sein Berater soll bereits im Kontakt mit dem FC Arsenal gestanden haben.
© getty
Sokratis: Der Innenverteidiger wird laut verschiedenen Medien besonders in England gehandelt. Sein Berater soll bereits im Kontakt mit dem FC Arsenal gestanden haben.
Julian Weigl: Pep Guardiola hat schon mehrfach versucht ihn zu verpflichten, auch jetzt soll City dran sein. Er schätzt vor allem dessen Spielintelligenz. Dortmund möchte 46 Millionen Euro haben. Aber auch Thomas Tuchel soll ihn nach Paris holen wollen.
© getty
Julian Weigl: Pep Guardiola hat schon mehrfach versucht ihn zu verpflichten, auch jetzt soll City dran sein. Er schätzt vor allem dessen Spielintelligenz. Dortmund möchte 46 Millionen Euro haben. Aber auch Thomas Tuchel soll ihn nach Paris holen wollen.
Jeremy Toljan: Hat sich in seiner Premierensaison in Dortmund nicht vollständig durchsetzen können und stand immer wieder in der Kritik. Der BVB könnte ihn im Sommer wieder abgeben. Der VfB Stuttgart hat scheinbar Interesse am Außenverteidiger.
© getty
Jeremy Toljan: Hat sich in seiner Premierensaison in Dortmund nicht vollständig durchsetzen können und stand immer wieder in der Kritik. Der BVB könnte ihn im Sommer wieder abgeben. Der VfB Stuttgart hat scheinbar Interesse am Außenverteidiger.
Christian Pulisic: Wird den BVB früher oder später für einen größeren Klub verlassen. Klopp will ihn wohl diesen Sommer schon nach Liverpool holen. Da er aber noch zwei Jahre Vertrag hat, wird Dortmund ihn wohl erst nächsten Sommer verkaufen.
© getty
Christian Pulisic: Wird den BVB früher oder später für einen größeren Klub verlassen. Klopp will ihn wohl diesen Sommer schon nach Liverpool holen. Da er aber noch zwei Jahre Vertrag hat, wird Dortmund ihn wohl erst nächsten Sommer verkaufen.
Jacob Bruun Larsen: Mit 19 Jahren tat sich Larsen bei seiner Leihe nach Stuttgart schwer. Eine Knieverletzung und die schwierige sportliche Lage bedeuteten ein verlorenes Jahr für das Talent. Dortmund könnte ihn erneut verleihen.
© getty
Jacob Bruun Larsen: Mit 19 Jahren tat sich Larsen bei seiner Leihe nach Stuttgart schwer. Eine Knieverletzung und die schwierige sportliche Lage bedeuteten ein verlorenes Jahr für das Talent. Dortmund könnte ihn erneut verleihen.
Dzenis Burnic: Das 20-jährige Talent war in der vergagenen Saison an den VfB Stuttgart ausgeliehen, fand dort aber kaum Spielpraxis. Fraglich, wie die Dortmunder mit dem Eigengewächs umgehen werden.
© getty
Dzenis Burnic: Das 20-jährige Talent war in der vergagenen Saison an den VfB Stuttgart ausgeliehen, fand dort aber kaum Spielpraxis. Fraglich, wie die Dortmunder mit dem Eigengewächs umgehen werden.
Michy Batshuayi: Der belgische Stürmer konnte in wenigen Wochen beim BVB überzeugen, dann verletzte er sich schwer. Das Leihgeschäft mit dem FC Chelsea endet im Sommer. Die Dortmunder werden sich darum bemühen, den 24-Jährigen zu halten.
© getty
Michy Batshuayi: Der belgische Stürmer konnte in wenigen Wochen beim BVB überzeugen, dann verletzte er sich schwer. Das Leihgeschäft mit dem FC Chelsea endet im Sommer. Die Dortmunder werden sich darum bemühen, den 24-Jährigen zu halten.
Diadie Samassekou: Der 22-Jährige von RB Salzburg ist eines der gefragtesten Talente im Defensiven Mittelfeld. Dortmund braucht dort noch Verstärkung. Wäre für zehn Millionen günstig zu bekommen. Auch Marseille buhlt um ihn.
© getty
Diadie Samassekou: Der 22-Jährige von RB Salzburg ist eines der gefragtesten Talente im Defensiven Mittelfeld. Dortmund braucht dort noch Verstärkung. Wäre für zehn Millionen günstig zu bekommen. Auch Marseille buhlt um ihn.
Tiemoue Bakayoko: Der zentrale Mittelfeldspieler konnte sich bei Chelsea nicht durchsetzen, gilt als guter Zweikämpfer und Anführer, Attribute die der BVB benötigt. Chelsea fordert aktuell 57 Millionen Euro, Dortmund will weniger zahlen.
© getty
Tiemoue Bakayoko: Der zentrale Mittelfeldspieler konnte sich bei Chelsea nicht durchsetzen, gilt als guter Zweikämpfer und Anführer, Attribute die der BVB benötigt. Chelsea fordert aktuell 57 Millionen Euro, Dortmund will weniger zahlen.
Stephan Lichtsteiner: Für die rechte Defensivseite bekommt der BVB offenbar Erfahrung pur. Der Transfer des 34-jährigen Schweizers von Juventus nach Dortmund soll bereits perfekt sein.
© getty
Stephan Lichtsteiner: Für die rechte Defensivseite bekommt der BVB offenbar Erfahrung pur. Der Transfer des 34-jährigen Schweizers von Juventus nach Dortmund soll bereits perfekt sein.
Thomas Delaney: Hat bei Werder Bremen mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Auch englische Vereine wollen ihn. Bremen hat allerdings bisher jedes Angebot abgelehnt. 15 Millionen Euro scheinen die Schmerzgrenze für Werder.
© getty
Thomas Delaney: Hat bei Werder Bremen mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Auch englische Vereine wollen ihn. Bremen hat allerdings bisher jedes Angebot abgelehnt. 15 Millionen Euro scheinen die Schmerzgrenze für Werder.
Bryan Cristante: Aktuell von Benfica an Atalanta Bergamo ausgeliehen. Atalanta wird ihn durch eine Kaufoption verpflichten, um eine hohe Ablöse zu generieren. Auch Chelsea, Arsenal und Juve sollen interessiert sein. BVB wohl nur mit Außenseiterchancen.
© getty
Bryan Cristante: Aktuell von Benfica an Atalanta Bergamo ausgeliehen. Atalanta wird ihn durch eine Kaufoption verpflichten, um eine hohe Ablöse zu generieren. Auch Chelsea, Arsenal und Juve sollen interessiert sein. BVB wohl nur mit Außenseiterchancen.
Eder Militao: Der Innenverteidiger vom FC Sao Paulo könnte als Sokratis-Ersatz kommen. Wäre mit 5 Millionen Euro äußerst günstig, zumal er seinen im Winter auslaufenden Vertrag nicht verlängern will. Aber auch die Manchester-Klubs und Chelsea sind dran.
© getty
Eder Militao: Der Innenverteidiger vom FC Sao Paulo könnte als Sokratis-Ersatz kommen. Wäre mit 5 Millionen Euro äußerst günstig, zumal er seinen im Winter auslaufenden Vertrag nicht verlängern will. Aber auch die Manchester-Klubs und Chelsea sind dran.
Marwin Hitz: Der Torhüter hat dem FC Augsburg bereits mitgeteilt, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Sein Weg führt den 30-Jährigen wohl nach Dortmund - als Ersatz oder Konkurrent für Roman Bürki?
© getty
Marwin Hitz: Der Torhüter hat dem FC Augsburg bereits mitgeteilt, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Sein Weg führt den 30-Jährigen wohl nach Dortmund - als Ersatz oder Konkurrent für Roman Bürki?
Mohamed Elyounoussi: Der 23-jährige Norweger vom FC Basel kommt bevorzugt über links und ist enorm offensivgefährlich. Er selbst sieht sich für einen Wechsel bereit, der BVB soll ihn vor Ort beobachtet haben.
© getty
Mohamed Elyounoussi: Der 23-jährige Norweger vom FC Basel kommt bevorzugt über links und ist enorm offensivgefährlich. Er selbst sieht sich für einen Wechsel bereit, der BVB soll ihn vor Ort beobachtet haben.
Karl Toko Ekambi: Bulliger Mittelstürmer von SCO Angers. Sollte der Batshuayi-Wechsel nicht klappen, wäre er eine Alternative. Würde wohl 25 Millionen Euro kosten. Auch Villarreal und Brighton signalisieren Interesse.
© getty
Karl Toko Ekambi: Bulliger Mittelstürmer von SCO Angers. Sollte der Batshuayi-Wechsel nicht klappen, wäre er eine Alternative. Würde wohl 25 Millionen Euro kosten. Auch Villarreal und Brighton signalisieren Interesse.
David Neres: Für den 21-jährigen Flügelspieler von Ajax Amsterdam soll Dortmund mit einer 30-Millionen-Offerte gescheitert sein. Der Spieler selbst will wohl zum BVB - das letzte Kapitel scheint noch nicht geschrieben.
© getty
David Neres: Für den 21-jährigen Flügelspieler von Ajax Amsterdam soll Dortmund mit einer 30-Millionen-Offerte gescheitert sein. Der Spieler selbst will wohl zum BVB - das letzte Kapitel scheint noch nicht geschrieben.
Filip Benkovic: Der 20-jährige Innenverteidiger von Dinamo Zagreb könnte als möglicher Nachfolger von Sokratis aufgebaut werden. Zagreb will ihn wohl verkaufen und 15 bis 20 Millionen Euro mit dem Talent einnehmen.
© getty
Filip Benkovic: Der 20-jährige Innenverteidiger von Dinamo Zagreb könnte als möglicher Nachfolger von Sokratis aufgebaut werden. Zagreb will ihn wohl verkaufen und 15 bis 20 Millionen Euro mit dem Talent einnehmen.
1 / 1
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com