BVB soll sich in der Trainerfrage mit Lucien Favre einig sein

Von SPOX
Montag, 07.05.2018 | 20:30 Uhr
Soll beim BVB auf die Nachfolge von Peter Stöger antreten: Lucien Favre vom OGC Nizza.
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Borussia Dortmundsoll sich auf der Suche nach einem Trainer für die kommende Saison mit Lucien Favre geeinigt haben. Nach Informationen des TV-Senders Sky wird Favre bereits in der kommenden Woche als Nachfolger von Peter Stöger vorgestellt.

Über die genauen Vertragsmodalitäten und die Umstände des Wechsels soll allerdings erst noch verhandelt werden.

Favre hat aktuell noch einen Vertrag bei OGC Nizza bis Juni 2019. Zwar sollen die Franzosen gewillt sein, den 60 Jahre alten Übungsleiter trotz laufenden Arbeitspapiers ziehen zu lassen, doch dafür müsste der BVB wohl eine Ablösesumme bezahlen. Eine Bestätigung seitens der Schwarz-Gelben steht allerdings noch aus.

"Wir kommentieren keine Spekulationen", sagte Sascha Fligge, Direktor Medien und Kommunikation, auf Nachfrage von Sky. Beim BVB kursierten in den vergangenen Wochen neben Favre auch noch zahlreiche andere Kandidaten für die Nachfolge von Peter Stöger. Wie die Salzburger Nachrichten berichteten, soll Dortmund auch an einer Verpflichtung von Marco Rose von RB Salzburg interessiert gewesen sein.

Für Lucien Favre wäre der BVB bereits die dritte Station in der Bundesliga. Der Schweizer trainierte von 2007 bis 2009 Hertha BSC und von 2011 bis 2015 die Borussia aus Mönchengladbach. Sein größter Erfolg als Trainer in Deutschland war die Qualifikation für die Champions League mit den Gladbachern in der Saison 2015/16.

Lucien Favre: Trainerstation des angeblich neuen BVB-Coaches

ZeitraumVerein
1991 - 1993FC Echallens (Junioren)
1993 - 1994FC Echallens
1996 - 2000Yverdon-Sport FC
2000 - 2002Servette FC
2003 - 2007FC Zürich
2007 - 2009Hertha BSC
2011 - 2015Borussia Mönchengladbach
seit 2016OGC Nizza

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung