Fussball

FC Schalke: News, Gerüchte und Personallage rund um Königsblau

Von SPOX
Marko Pjaca verlässt den FC Schalke nach Ende des Leihgeschäfts wieder.
© getty

Für Guido Burgstaller ist klar, wer den Hauptanteil an der erfolgreichen Schalker Saison trägt. Als Neuzugang für die Offensive ist Bremens Ishak Belfodil beim Vizemeister im Gespräch, außerdem steht fest: Marko Pjaca wird S04 verlassen. Hier findet ihr alle News und Gerüchte rund um die Königsblauen.

Fix: Pjaca verlässt den FC Schalke 04

Die Ausleihe von Marko Pjaca von Juventus zum FC Schalke 04 endet im Sommer - der Offensivmann kehrt nach Italien zurück. Das bestätigte sein Berater Marko Naletilic gegenüber italienischen Medien.

Die Tuttosport zitiert Naletilic so: "Schalke war eine positive Erfahrung. Ich bin überzeugt, dass diese Monate für Pjaca mit Blick auf die Weltmeisterschaft mit Kroatien und die nächste Saison mit Juventus gut waren."

Pjaca hatte in der Rückrunde in sieben Spielen zwei Tore für Königsblau erzielt, sein Vertrag bei Juve läuft noch bis 2021.

Burgstaller: "Einfach ein überragendes Gefühl"

Guido Burgstaller hat den Anteil von Domenico Tedesco an der erfolgreichen Schalker Saison unterstrichen.

"Was Domenico Tedesco und sein Stab aus dieser Mannschaft geformt haben, ist sensationell", sagte Burgstaller auf der Vereinshomepage.

Nach dem zehnten Platz in der vorausgegangenen Saison habe die Mannschaft "einfach viel lernen und vieles besser machen" wollen.

"Nun können wir stolz sein. Vor der Saison hat keiner mit uns gerechnet. Das ist einfach ein überragendes Gefühl", freute sich der Österreicher über die Vizemeisterschaft.

Burgstallers Leistungsdaten beim FC Schalke

WettbewerbEinsätzeToreAssists
Bundesliga49197
Europa League531
DFB-Pokal721

Schalke an Bremens Belfodil interessiert?

Nach der feststehenden Rückkehr in die Champions League nehmen beim FC Schalke die Kaderplanungen für die kommende Spielzeit Fahrt auf. Laut einem Bericht der Bild sind die Königsblauen an einer Verpflichtung von Bremens Stürmer Ishak Belfodil interessiert.

Der Angreifer wird nach dem Ende dieser Saison zu seinem Stammverein Standard Lüttich zurückkehren, wo er dem Vernehmen nach für eine Ablöse von 6,5 Millionen Euro aus seinem bis 2019 gültigen Vertrag aussteigen könnte.

Sport1 brachte zuvor bereits die TSG Hoffenheim mit dem Algerier in Verbindung, die sich auf der Suche nach einem Ersatz für die abwandernden Serge Gnabry und Mark Uth befindet.

Schalker Vorbereitung auf Frankfurt startet

Nach dem trainingsfreien Montag nehmen die Königsblauen an diesem Dienstag die Vorbereitung für das letzte Saisonspiel gegen Eintracht Frankfurt auf.

Neben einer gemeinsamen Einheit um 10.30 Uhr steht um 15 Uhr eine individuelles Programm für die Spieler auf dem Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung