Fussball

BVB-News und Gerüchte: Die neuesten Meldungen zu Borussia Dortmund

Von SPOX
Dienstag, 15.05.2018 | 09:16 Uhr
Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke müssen den Kader für die neue Saison zusammenstellen.
© getty

Der BVB bastelt am Kader für die nächste Saison: Während Sokratis seine Zukunft noch offen lässt wird ein Offensivspieler von Eintracht Frankfurt bei den Dortmundern ins Gespräch gebracht. Mario Balotelli soll demnach kein Thema sein. Hier gibt es die neuesten News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB-Gerüchte: Kommt Wolf statt Balotelli?

Zuletzt wurde immer wieder spekuliert, dass Lucien Favre Mario Balotelli aus Nizza mit zum BVB bringen könnte. Wie die Bild berichtet, haben die Dortmunder nun aber einen neuen Plan.

Demnach ist Frankfurts Marius Wolf ins Visier der Borussen geraten. Als Ablöse für den 22-Jährigen, dessen Vertrag noch bis 2020 läuft, werden zwischen acht und zehn Millionen Euro ins Gespräch gebracht.

Wolf war anfangs von Hannover an Frankfurt ausgeliehen, ehe die SGE die Kaufoption zog und den Offensivspieler fix verpflichtete.

BVB-Ziel Wolf: Die Karrierestationen

DatumAbgebender VereinNeuer VereinAblöse
01.07.2018Hannover 96Eintracht FrankfurtFeste Verpflichtung
31.01.2017Hannover 96Eintracht FrankfurtLeihe
08.01.20161860 MünchenHannover 96ca. 1,5 Millionen Euro
01.07.20121. FC Nürnberg (Jugend)1860 München (Jugend)

Sokratis lässt seine Zukunft beim BVB offen

Am Rande des Testspiels in Zwickau ließ BVB-Verteidiger Sokratis seine Zukunft offen. "Ich weiß noch nicht", sagte Sokratis den anwesenden Journalisten auf die Frage, wo er in der nächsten Saison spielen wird.

Sokratis' Vertrag bei Borussia Dortmund läuft noch bis 2019. Will Dortmund eine Ablöse generieren, muss der Verein den 30-Jährigen also verkaufen. Angeblich ist der FC Arsenal an Sokratis interessiert.

Wie die Ruhrnachrichten berichten, würde Sokratis bei einem Verkauf in diesem Sommer wohl zwischen 15 und 20 Millionen Euro in die Dortmunder Kassen spülen.

Sokratis' Statistiken bei Borussia Dortmund

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Bundesliga13072
DFB-Pokal22--
Champions League283-
Europa League10--

BVB-Testspiel gegen Zwickau endet 4:4

Am Montagabend testete Dortmund gegen den Drittligisten FSV Zwickau. Das Spiel endete 4:4, nachdem der BVB zwischenzeitlich mit 1:2 und 2:4 zurück lag.

Die Tore für den Bundesligisten erzielten Sergio Gomez, Andrij Jarmolenko, Christian Pulisic und Alexander Isak. Der scheidende BVB-Keeper Roman Weidenfeller wurde eingewechselt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung