Top-11 des 30. Bundesliga-Spieltags: Bayerischer Fünferpack - und Leverkusens Dreierpacker

 
Der FC Schalke schlägt die Borussia und ist Derbysieger. Einer sticht dabei mal wieder besonders heraus. Die B-Elf des FC Bayern sammelt Bestnoten -die Top-11 des 30. Spieltags.
© getty
Der FC Schalke schlägt die Borussia und ist Derbysieger. Einer sticht dabei mal wieder besonders heraus. Die B-Elf des FC Bayern sammelt Bestnoten -die Top-11 des 30. Spieltags.
TOR - Oliver Baumann (TSG Hoffenheim): War mit Kaderabek der Spieler mit den meisten Ballaktionen (64) und hielt den Kasten sauber - dank fünf teils richtig starker Paraden.
© getty
TOR - Oliver Baumann (TSG Hoffenheim): War mit Kaderabek der Spieler mit den meisten Ballaktionen (64) und hielt den Kasten sauber - dank fünf teils richtig starker Paraden.
ABWEHR - Joshua Kimmich (FC Bayern München): Nur Hummels und Thiago hatten gegen Gladbach mehr Ballaktionen als Kimmich (106). Seine Passquote lag bei fast 98 Prozent. Hatte seine Füße beim 2:1 im Spiel und bereitete das 5:1 vor.
© getty
ABWEHR - Joshua Kimmich (FC Bayern München): Nur Hummels und Thiago hatten gegen Gladbach mehr Ballaktionen als Kimmich (106). Seine Passquote lag bei fast 98 Prozent. Hatte seine Füße beim 2:1 im Spiel und bereitete das 5:1 vor.
Naldo (FC Schalke 04): Defensiv nicht zu überwinden. Gewann jeden seiner Zweikämpfe, glänzte mit elf klärenden Aktionen und setzte seiner Performance mit dem Gewaltfreistoß zum 2:0 (126 km/h) die Krone auf.
© getty
Naldo (FC Schalke 04): Defensiv nicht zu überwinden. Gewann jeden seiner Zweikämpfe, glänzte mit elf klärenden Aktionen und setzte seiner Performance mit dem Gewaltfreistoß zum 2:0 (126 km/h) die Krone auf.
Niklas Stark (Hertha BSC): Gegen Köln der Mann mit den meisten Ballaktionen (107) und einer Zweikampfquote von fast 65 Prozent. Spielte zudem die meisten Pässe bei der Hertha - mehr als 90 Prozent davon erfolgreich.
© getty
Niklas Stark (Hertha BSC): Gegen Köln der Mann mit den meisten Ballaktionen (107) und einer Zweikampfquote von fast 65 Prozent. Spielte zudem die meisten Pässe bei der Hertha - mehr als 90 Prozent davon erfolgreich.
David Alaba (FC Bayern München): Schlug die meisten Flanken aller Bayern und schoss das sehenswerte 4:1. Schob in der Offensive immer wieder an und drängte den Gegner tief in die eigene Hälfte.
© getty
David Alaba (FC Bayern München): Schlug die meisten Flanken aller Bayern und schoss das sehenswerte 4:1. Schob in der Offensive immer wieder an und drängte den Gegner tief in die eigene Hälfte.
MITTELFELD: Corentin Tolisso (FC Bayern München): War nach Thiago der Mann mit der besten Zweikampfquote (62,5 Prozent), kam auf eine Passquote von 96 Prozent und legte passend dazu Alaba in der 67. Minute den Ball zum 4:1 vor.
© getty
MITTELFELD: Corentin Tolisso (FC Bayern München): War nach Thiago der Mann mit der besten Zweikampfquote (62,5 Prozent), kam auf eine Passquote von 96 Prozent und legte passend dazu Alaba in der 67. Minute den Ball zum 4:1 vor.
Thiago (FC Bayern München): Starke Defensivarbeit, eroberte die meisten Bälle bei den Bayern und gewann 70 Prozent seiner Zweikämpfe. Erzielte zudem das 3:1.
© getty
Thiago (FC Bayern München): Starke Defensivarbeit, eroberte die meisten Bälle bei den Bayern und gewann 70 Prozent seiner Zweikämpfe. Erzielte zudem das 3:1.
Nico Schulz (TSG Hoffenheim): Gegen den HSV offensiv und defensiv sehr zweikampfstark. 41 Prozent der Hoffenheimer Angriffe in Durchgang eins liefen über seine Seite.
© getty
Nico Schulz (TSG Hoffenheim): Gegen den HSV offensiv und defensiv sehr zweikampfstark. 41 Prozent der Hoffenheimer Angriffe in Durchgang eins liefen über seine Seite.
ANGRIFF - Davie Selke (Hertha BSC): Gewann gegen die Kölner die meisten Zweikämpfe in der Luft und schoss beide Tore für die Hertha - so muss ein Stürmer arbeiten.
© getty
ANGRIFF - Davie Selke (Hertha BSC): Gewann gegen die Kölner die meisten Zweikämpfe in der Luft und schoss beide Tore für die Hertha - so muss ein Stürmer arbeiten.
Sandro Wagner (FC Bayern München): Überzeugte durch seinen Doppelpack gegen Gladbach auf ganzer Linie. Erstmals in seiner Karriere traf der Stürmer zum vierten Mal in Folge.
© getty
Sandro Wagner (FC Bayern München): Überzeugte durch seinen Doppelpack gegen Gladbach auf ganzer Linie. Erstmals in seiner Karriere traf der Stürmer zum vierten Mal in Folge.
Kevin Volland (Bayer Leverkusen): Stellte mit seinem ersten Hattrick in der zweiten Halbzeit eine persönliche Bestmarke auf (14 Tore), vorne extrem umtriebig, mit den meisten Torschüssen (sechs) und den meisten Zweikämpfen auf Seiten der Leverkusener.
© getty
Kevin Volland (Bayer Leverkusen): Stellte mit seinem ersten Hattrick in der zweiten Halbzeit eine persönliche Bestmarke auf (14 Tore), vorne extrem umtriebig, mit den meisten Torschüssen (sechs) und den meisten Zweikämpfen auf Seiten der Leverkusener.
Die Top-11 des 30. Spieltags ist diesmal in ein 4-3-3 gekleidet.
© spox
Die Top-11 des 30. Spieltags ist diesmal in ein 4-3-3 gekleidet.
1 / 1
Werbung
Werbung