Robert Lewandowski vom FC Bayern München erklärt Tor-Trick gegen Bayer Leverkusen

Von SPOX
Donnerstag, 19.04.2018 | 09:06 Uhr
Roobert Lewandowski bejubelt seinen Treffer gegen Bayer Leverkusen
© getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat einen Einblick in seine Stürmer-Trickkiste gewährt und seinen Treffer mit dem Rücken zum Tor im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayer Leverkusen erklärt.

"Ich kenne diesen Trick von den Stürmern beim Eishockey", sagte Lewandowski der Bild. "Ich habe ihn schon drei, vier Mal gemacht. Leichte Berührung, Tor! Dafür brauchst du ein gutes Timing, eine gute Haltung und eine gute Position." Lewandowski hatte einen Schuss von Mitspieler Javi Martinez ganz leicht abgefälscht und damit Torhüter Bernd Leno bezwungen.

Im Eishockey postieren sich Stürmer immer wieder vor dem gegnerischen Torhüter, um Schüsse der Kollegen im letzten Moment unhaltbar abzulenken.

Lewandowski trifft 2012 gegen den FC Bayern

"Das macht es für die Gegner und vor allem für den Torwart viel komplizierter. Eine leichte Berührung macht sehr viel aus vor dem Tor", sagte Lewandowski. "Jonathan Tah war hinter mir und wenn ich den Ball nicht berühre, kommt er wohl dran. Javi hat hinterher auch gesagt, dass es gut war, dass ich den Ball leicht abgelenkt habe."

Das wohl bekannteste Tor in diesem Stil erzielte Lewandowski aber noch im Trikot von Borussia Dortmund - gegen den FC Bayern München. Am 11. April 2012 lenkte der Pole per Hacke einen Schuss von Kevin Großkreutz ins Tor von Manuel Neuer. Der Sieg des BVB war damals die Entscheidung im Kampf um die Meisterschaft.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung