Max Meyer über Tribünenverbannung bei Schalke 04: "Verletzt war ich nicht"

Von SPOX
Sonntag, 29.04.2018 | 13:03 Uhr
Max Meyer saß beim 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach nur auf der Tribüne.
© getty

Max Meyer von Schalke 04 hat Angaben des Vereins widersprochen, wonach er wegen einer Fußverletzung nicht im Kader gegen Borussia Mönchengladbach gestanden habe. "Was soll ich sagen? Verletzt war ich nicht", sagte der 22-jährige Mittelfeldspieler nach der Partie in der Mixed Zone.

Schalke-Coach Domenico Tedesco wehrte sich daraufhin gegen die Vorwürfe, er habe Meyer nicht berücksichtigt, da dieser eine Vertragsverlängerung bei den Königsblauen ausgeschlagen hatte.

"Max hat am Mittwoch das Training abgebrochen. Er hat auch am Abschlusstraining nicht teilgenommen und deshalb nicht gespielt. Freitag hat er gesagt, dass er wenig bis keine Schmerzen hat, aber er hat nicht trainiert", sagte der S04-Coach.

Max Meyer tauscht in sozialen Netzwerken Schalke- gegen DFB-Fotos aus

Nach Bild-Informationen werden aus dem Spieler-Umfeld Gerüchte gestreut, dass Meyer nicht mehr für Schalke spiele, weil er den Verein verlassen wird. Der vierfache Nationalspieler hat in den sozialen Netzwerken Schalke-Bilder durch Fotos im DFB-Trikot ausgetauscht.

Schalke-Boss Tönnies kritisierte die Abgänge von Max Meyer und Leon Goretzka gegenüber Sky. "Der Zug des Geldes hat die Emotionen überholt", sagte Tönnies im Interview mit dem Sender.

Max Meyers Statistiken bei Schalke 2017/18

WettbewerbEinsätzeTore Vorlagen
Bundesliga24--
DFB-Pokal411
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung