Fussball

Matthias Sammer über FC Schalke 04: "Funktioniert nur, weil die Liga schlecht ist"

Von SPOX
Matthias Sammer über findet, dass der FC Schalke 04 nur aufgrund der schlechten Liga funktioniert.
© getty

Der künftige BVB-Berater Matthias Sammer hat die fehlende Qualität der Bundesliga angeprangert und damit auch die Leistungen vom FC Schalke 04 kleingeredet.

"Schalke kann so nur funktionieren, weil die Bundesliga so schlecht ist. Wenn die Bundesliga besser wäre, wäre Schalke Platz acht bis zehn", sagte der 50-Jährige im Fußball-Podcast Rasenfunk. Aktuell stehen die Königsblauen auf Rang zwei.

Schalkes Spielstil würde "in einer aktuell besseren Liga nicht ausreichen, um die Champions League zu erreichen", so Sammer weiter.

Als Kritik an Trainer Domenico Tedesco wolle er diesen Aussagen aber nicht verstanden wissen. Vielmehr sei das "ein Vorwurf an den deutschen Fußball". Bis auf den FC Bayern München seien alle Bundesliga-Vereine "zu schlecht".

Als Grund für die landesweite Fußball-Krise nennt Sammer den zu starken Fokus auf die Defensive.

Sammer mit Kritik an der Bundesliga

"Die Bundesliga glaubt, im Verteidigen liegt die Zukunft. Das stimmt aber nicht. Weil wir noch nicht mal in der Bundesliga gut verteidigen", erklärte er: "Es gibt so viele Stellungsfehler, die Linien werden nicht gehalten. Wir müssen uns an den Besten orientieren, und die Besten wollen die Kugel. Und die, die die Kugel meistens haben, die sind überall erfolgreich."

Das schlechte Abschneiden der Bundesligisten in der Champions League und Europa League sorgte in dieser Saison für viele Diskussionen. In der UEFA-Fünfjahreswertung verlor Deutschland im Vergleich zur direkten Konkurrenz deutlich an Boden.

Sammer-Kritik: Bundesliga-Abschneiden in der Fünfjahreswertung

PlatzLandPunkte 17/18Punkte gesamt
1Spanien18.428105.712
2England19.92879.462
3Italien17.00075.916
4Deutschland9.71471.284
5Frankreich11.33356.248
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung