Fussball

HSV - Kampfansage von Lewis Holtby: "In eurer Haut möchte ich nicht stecken"

Von SPOX
Lewis Holtby hat eine Kampfansage an die Konkurrenz gemacht.
© getty

Nach dem 1:0-Sieg des Hamburger SV gegen den SC Freiburg hat Matchwinner Lewis Holtby der Konkurrenz im Tabellenkeller der Bundesliga gedroht. Durch den Erfolg gegen die Breisgauer beträgt der Rückstand des HSV auf einen Relegationsplatz nur noch fünf Punkte.

Mit Blick auf das nächste Abstiegsendspiel gegen den VfL Wolfsburg am kommenden Wochenende tönte der Mittelfeldspieler gegenüber der Bild am Sonntag: "Denen, die noch vor uns stehen, kann ich nur sagen: In eurer Haut möchte ich nicht stecken."

Sollten die Hanseaten das Duell gegen die Wölfe gewinnen, würde der Abstand auf den Relegationsplatz nur noch zwei Punkte betragen. Nach sieben Punkten aus den vergangenen vier Spielen macht sich der Bundesliga-Dino noch leise Hoffnungen auf den Klassenerhalt.

Erst der neue HSV-Trainer Chistian Titz schenkte Ex-Nationalspieler Holtby wieder das Vertrauen, nachdem er unter Bernd Hollerbach kaum Einsatzzeit bekam.

Schon gegen den VfB Stuttgart (1:1) und Schalke 04 (3:2) bescherte der 27-Jährige seinem Team dank zwei Treffern überlebenswichtige Punkte. "Schön, dass ich nun allen zeigen kann, dass ich doch ein guter Kicker bin", erklärte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung