Kicker: Horst Heldt lehnt Angebot von Hannover 96 ab

Von SPOX
Dienstag, 24.04.2018 | 15:21 Uhr
Horst Heldt hat ein Vertragsangebot von Hannover 96 wohl angelegt.
© getty
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Horst Heldt hat nach Informationen des Kicker einen vorliegenden Vertrag über eine Weiterbeschäftigung als Geschäftsführer Sport bei Hannover 96 abgelehnt.

Demnach soll der 48-Jährige diese Entscheidung dem Verein mitgeteilt haben, weitere Informationen sollen im Laufe des Tages folgen.

Berichten zufolge plant Horst Heldt zur neuen Saison den Posten des Geschäftsführers beim VfL Wolfsburg zu übernehmen. Auch Hannovers sportlicher Leiter und Heldt-Assistent Gerhard Zuber soll zu den Wölfen wechseln.

Hannover 96: Andermatt soll operatives Geschäft betreuen

Wie der Kicker berichtet, soll mit Martin Andermatt ein langjähriger Vertrauter von Martin Kind das operative Geschäft bis auf Weiteres betreuen. Andermatt ist derzeit Vorsitzender des Sportausschusses im Aufsichtsrat der Hannoveraner.

Bis Dienstag betonte Martin Kind, Horst Heldt um jeden Preis halten zu wollen. "Es gibt keinen Plan B. Ich gehe davon aus, dass Horst Heldt bleibt. Er hat Vertrag, und Verträge werden abgeschlossen, um sie zu erfüllen", sagte der Präsident von Hannover 96. Heldts derzeitiger Vertrag als Manager endet 2020.

Horst Heldts Stationen nach der Spielerkarriere

ZeitraumVereinFunktion
2006-2009VfB StuttgartSportdirektor
2009-2010VfB StuttgartSportvorstand
2010-2016FC Schalke 04Vorstandsmitglied
2011-2016FC Schalke 04Manager
seit 2017Hannover 96Manager
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung