HSV-Held Luca Waldschmidt: Trainer Christian Titz "hat großen Anteil"

Von SPOX
Freitag, 13.04.2018 | 11:20 Uhr
Luca Waldschmidt hat Christian Titz einen großen Anteil am Stimmungsumschwung beim Hamburger SV zugeschrieben.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Live
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Luca Waldschmidt hat Christian Titz einen großen Anteil am Stimmungsumschwung beim Hamburger SV zugeschrieben. In den Augen des Offensivspielers müssen die Hanseaten die verbleibenden Spiele ohne Angst angehen.

Titz lege "sowohl auf als auch neben dem Platz auf Dinge wert, die uns sehr guttun", verriet Waldschmidt im Gespräch mit der Mopo. Dem Trainer sei es gelungen "die richtige Mischung aus Konzentration und Lockerheit zu vermitteln", wodurch er "einen großen Anteil" am Aufschwung besäße.

Ob dieser Aufschwung für den Klassenerhalt reicht? Waldschmidt, im letzten Jahr der große Held gegen den VfL Wolfsburg, gibt sich optimistisch: "Wir haben uns in den vergangenen Wochen unter dem neuen Trainer weiterentwickelt, spielen mit der nötigen Überzeugung und glauben an uns."

Waldschmidt zuversichtlich vor Hoffenheim

Am kommenden Spieltag wartet die TSG 1899 Hoffenheim (So., 15.30 Uhr im LIVETICKER): "Jeder weiß, dass Hoffenheim eine gute Mannschaft ist, aber wir gehen die Aufgabe mit einem positiven Gefühl an und können auch dort etwas reißen."

Verzichten muss der HSV dabei auf die eigenen Anhänger, denen Waldschmidt ebenfalls einen großen Anteil am jüngsten Erfolg zuschreibt: "Unsere Fans haben gegen Schalke auf jeden Fall eine krasse Performance hingelegt. Die Fans sind mega wichtig."

Luca Waldschmidts Leistungsdaten

VereinEinsätzeToreVorlagen
Eintracht Frankfurt1711
Hamburger SV3324
Gesamt5035

Waldschmidt: HSV darf keine Angst haben

Nicht minder wichtig sind für Waldschmidt sein Vater sowie sein Berater. Der Abstiegskampf brauche viele Ressourcen, auf dem Platz ist die Tabelle aber vergessen: "Das ist für mich eben das schönste Gefühl, da spüre ich den Druck nicht."

Dennoch weiß der 21-Jährige: "Wenn du auf den Platz gehst und Angst davor hast, Fehler zu machen, oder vor jeder Situation darüber nachdenkst, ob du jetzt so oder lieber anders reagieren solltest, dann ist es meist schon zu spät."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung