Transfergerücht: AS Monaco und Tottenham Hotspur hinter Leonardo Bittencourt her

Von SPOX
Donnerstag, 05.04.2018 | 19:27 Uhr
AS Monaco und Tottenham Hotspur hinter Leonardo Bittencourt her.
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Mittelfeldspieler Leonardo Bittencourt vom abstiegsbedrohten Bundesligisten 1. FC Köln hat angeblich das Interesse des noch amtierenden Ligue-1-Meisters AS Monaco und des englischen Spitzenvereins Tottenham Hotspur geweckt. Das meldet der kicker.

In dem Bericht heißt es, der 24-Jährige sei aufgrund einer vertraglich festgelegten Ausstiegsklausel im Abstiegsfall nach der Saison für acht Millionen Euro zu haben - und damit für andere Klubs sehr interessant.

Auch Klubs aus der Bundesliga wollen Leo Bittencourt

Nach der 0:6-Niederlage des FC in Hoffenheim am vergangenen Wochenende rückt ein Abstieg der Geißböcke immer näher.

Zum Verein und zur Stadt Köln hat Bittencourt seit seinem Wechsel von Hannover in die Domstadt im Jahr 2015 eine emotionale Bindung aufgebaut. Neben der sportlichen Weiterentwicklung in den letzten Jahren steht dort demnächst auch die Geburt seiner ersten Tochter an.

Bei einem Abstieg der Kölner könnte der ehemalige U21-Nationalspieler jedoch ins Grübeln kommen, zumal er die großen Turniere mit der Nationalmannschaft, die EM 2020 und die WM 2022, im Visier hat.

Neben den internationalen Interessenten aus Monaco und London sollen auch deutsche Champions-League-Aspiranten mit einer Verpflichtung des Offensivspielers liebäugeln.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung