1899 Hoffenheim: Julian Nagelsmann will wohl Leonardo Bittencourt und Alfred Finnbogason

Von SPOX
Mittwoch, 25.04.2018 | 10:00 Uhr
Leonardo Bittencourt kann Köln für acht Millionen verlassen.
© getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Julian Nagelsmann will offenbar Leonardo Bittencourt vom 1. FC Köln und den Augsburger Alfred Finnbogason im Sommer zur TSG 1899 Hoffenheim lotsen. Bittencourt soll den Abgang von Serge Gnabry zum FC Bayern kompensieren, Finnbogason soll die Lücke in der Sturmspitze schließen, die Mark Uth mit seinem Wechsel zu Schalke 04 hinterlässt.

Das berichtet die Sport Bild. Dank einer Ausstiegsklausel im Vertrag wäre Bittencourt im Falle eines Abstiegs der Kölner für acht Millionen zu haben. Allerdings soll Hoffenheim im Werben um Bittencourt Konkurrenz von Werder Bremen und RB Leipzig haben.

Die Chancen auf einen Transfer von Finnbogason scheinen dennoch deutlich geringer. Sollte der FC Augsburg bereit sein, den Isländer abzugeben, müssten die Hoffenheimer für den Stürmer wohl zwischen 10 und 15 Millionen überweisen. Finnbogason steht noch bis 2020 in Augsburg unter Vertrag.

Leonardo Bittencourt und Alfred Finnbogason im Vergleich

SaisonSpielerPflichtspieleToreVorlagen
17/18Leonardo Bittencourt2645
17/18Alfred Finnbogason20123
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung