HSV-News und -Gerüchte: Joe Zinnbauer hatte "hervorragende Lehrzeit" beim Hamburger SV

Von SPOX
Mittwoch, 25.04.2018 | 17:15 Uhr
Joe Zinnbauer hat sich positiv über seine Zeit beim HSV geäußert.
© getty

Ex-Trainer Joe Zinnbauer hat sich sehr positiv über seine Zeit beim HSV geäußert. Der schwedische Nationaltrainer lobte Albin Ekdal. Hier erfahrt ihr alle News, Gerüchte und Personalmeldungen zum Hamburger SV.

Ex-Coach Joe Zinnbauer: "Hervorragende Lehrzeit" beim HSV

Der ehemalige HSV-Trainer blickt positiv auf die in Hamburg gesammelten Erfahrungen zurück. "Für mich war das eine hervorragende Lernzeit. Wenn du diesen Verein mal trainiert hast, kannst du vieles mitnehmen - Positives wie Negatives. Ich habe mit den Menschen hervorragend arbeiten können, angefangen vom Platzwart und den Spielern bis hoch zur Führungsebene", erklärte er im Interview mit Transfermarkt.de.

"Leider hat es aufgrund der Ergebnisse nicht gereicht. Als Trainer musst du dann den Platz räumen, damit muss man in dem Geschäft leben. Der HSV ist für mich einer der besten Vereine der Bundesliga, was die Möglichkeiten als Trainer, das Stadion und die Fans anbelangt. Leider hat es nicht auf Dauer funktioniert", sagte Zinnbauer.

Auch über Vergleiche mit dem aktuellen HSV-Trainer Christian Titz, der zuvor ebenfalls die U23 des Vereins trainiert hatte, äußerte er sich: "Titz hat den Vorteil, dass er länger im Verein ist als ich es damals war. Nach acht in Folge gewonnenen Punktspielen bei der U23 war ich schon Bundesliga-Coach. Zudem haben sowohl Titz als auch ich uns dazu entschieden, junge Spieler hochzuziehen, um neues Feuer zu entfachen und den alten Spielern ein wenig Druck zu machen. Das hat größtenteils funktioniert."

HSV-Spieler Albin Ekdal: Wichtiger Spieler für Schweden

Der schwedische Nationaltrainer Janne Andersson hat den HSV-Spieler Albin Ekdal gelobt und ihm eine wichtige Rolle bei der WM in Russland in Aussicht gestellt. "Ekdal ist enorm wichtig für uns. Er ist eine Art Stratege im Mittelfeld. Immer, wenn wir am stärksten waren, stand Albin mit auf dem Platz. Ich hoffe wirklich, dass er jetzt fit bleibt", sagte er im kicker.

"Ich hebe selten einen Spieler als besonders wichtig hervor. Aber Albin Ekdal verfügt über eine Ganzheitlichkeit, die im Vergleich mit anderen Spielern eine Extra-Dimension beinhaltet. Das will ich gerne auf dem Platz haben", sagte Andersson.

Albin Ekdals Leistungsdaten beim HSV seit 2015

WettbewerbSpieleTore
Bundesliga511
DFB-Pokal3-

HSV-Dino Hermann bleibt auch bei Abstieg Maskottchen

Der Dino Hermann bleibt auch im Falle eines Hamburger Abstiegs Maskottchen beim HSV, "Den Dino, den haben Generationen von Kindern so lieb gewonnen, den stelle ich mal unter Artenschutz", sagte Präsident Bernd Hoffmann gegenüber dem NDR.

Der Dino ist seit 2003 das Maskottchen des HSV und nach dem legendären Vereinsmasseur Hermann Rieger benannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung