Fussball

FC Schalke 04: News, Gerüchte und Personal - Tedesco bei Neapel im Gespräch?

Von SPOX
Medienberichten zufolge ist Schalke-Trainer Domenico Tedesco ein Kandidat beim SSC Neapel.
© getty

Medienberichten zufolge ist Schalke-Trainer Domenico Tedesco ein Kandidat beim SSC Neapel. Zudem deutet bei einigen von den sieben verliehenen Königsblauen vieles auf einen Abschied hin. Gegen Gladbach fallen zwei Spieler aus. Die wichtigsten News zu Schalke 04 im Überblick.

Gerücht: Domenico Tedesco beim SSC Neapel im Gespräch

Der italienische Titelkandidat SSC Neapel hat angeblich für den Fall eines Abgangs von Erfolgstrainer Maurizio Sarri drei Nachfolgekandidaten im Visier. Dies berichtet Corriere dello Sport und schreibt, dass sich darunter auch Domenico Tedesco vom FC Schalke 04 befindet.

Ob der 58-jährige Sarri auch über die Saison hinaus auf der Trainerbank Napolis sitzen wird, ist offen. In seinem bis 2020 laufenden Vertrag ist eine Ausstiegsklausel verankert, die bis zum 31. Mai gezogen werden kann. An Sarri sollen Klubs aus England und die AS Monaco Interesse zeigen.

Napoli-Boss Aurelio De Laurentiis möchte Sarri zwar gerne halten, bereitet sich aber sicherheitshalber auf einen Abschied Sarris vor. Tedesco, der allerdings auf Schalke vor einer Vertragsverlängerung steht, habe dabei das Interesse des mächtigen Klubchefs geweckt.

Neben ihm hat der Tabellenzweite der Serie A auch ein Auge auf Paulo Fonseca, derzeit beim ukrainischen Klub Schachtjor Donezk unter Vertrag, und Marco Giampaolo vom italienischen Ligakonkurrenten Sampdoria Genua geworfen.

Schalke-News: Was passiert mit den Leihspielern?

Sieben Spieler stehen beim FC Schalke 04 unter Vertrag, tragen in dieser Saison jedoch das Trikot eines anderen Vereins. Der prominenteste ist Benedikt Höwedes bei Juventus Turin. Der Verteidiger will nach Bild-Informationen bei den Italienern bleiben. Der WAZ sagte nun Christian Heidel: "Momentan gibt es aber noch keine Überlegung von Juventus, wie es in der neuen Saison weitergeht. Es ist vereinbart, dass wir uns nach der Saison unterhalten."

Zwei weitere Spieler sind in Spanien aktiv. Zu Rechtsverteidiger Coke sagte Direktor Sport Axel Schuster der WAZ: "Wir sind mit ihm im Austausch." Für den Spanier könnte es allerdings schwer werden, bei Schalke zum Zug zu kommen. In der Dreierkette von Trainer Tedesco ist der 31-Jährige keine Option. Johannes Geis vom FC Sevilla kämpft aktuell um seine Einsatzzeiten. Unter dem neuen Trainer Vincenzo Montella kommt der 24-Jährige kaum zum Einsatz. Es liegt an seinem Verein. "Sevilla kann eine Kauf-Option für Geis ziehen", sagte Schuster.

Erfolgreicher ist dagegen Donis Avdijaj bei Roda Kerkrade. Der 21-Jährige würde gerne zu Schalke zurückkehren, hat jedoch bei den Knappen keine Perspektive. Zuletzt stand ein Wechsel zum 1. FC Köln im Raum.

Die letzten drei verbliebenen Leihspieler tummeln sich allesamt in der 2. Liga. Bei Fabian Reese von Greuther Fürth soll eine Verlängerung der Leihe möglich sein. Anders sieht das bei Haji Wright vom SV Sandhausen und Luke Hemmerich vom VfL Bochum aus. Laut Schuster ist es bei den Youngsters wahrscheinlich, dass sie im Sommer nach Schalke zurückkehren. Dann werden die beiden wohl erneut verliehen.

FC Schalke 04: Die Bilanz der Leihspieler

SpielerVereinEinsätzeToreVorlagen
Benedikt HöwedesJuventus Turin310
CokeUD Levante1520
Johannnes GeisFC Sevilla1801
Donis AvdijajRoda Kerkrade1041
Fabian ReeseSpVgg Greuther Fürth1201
Haji WrightSV Sandhausen1510
Luke HemmerichVfL Bochum800

Schalke: Trainer Tedesco lobt Gladbach

Domenico Tedesco hat vor dem Spiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) Lob an den kommenden Gegner gerichtet. "Vergangenen Spieltag haben die Gladbacher eine gute Leistung gezeigt", sagte Tedesco. "Sie hatten diese Saison mit vielen Verletzungen Probleme. Jetzt sind sie vor allem in der Offensive wieder einigermaßen vollzählig. Wir treffen auf einen guten Gegner."

Besonders vor der Offensive der Gladbacher hat der Schalke-Trainer großen Respekt. "Sie haben eine starke Mannschaft mit guten Individualisten. Lars Stindl ist nicht umsonst Nationalspieler. Er ist der Kopf in der Offensive, weil er die Räume sieht und spürt. Dazu haben sie in ihren Reihen mit Jonas Hofmann und Thorgan Hazard echte Pfeile. Das sind Spieler, die das Eins-gegen-Eins für sich entscheiden können."

Schalke: Embolo und Meyer fehlen gegen Gladbach

Breel Embolo muss aufgrund einer Muskelverletzung pausieren. "Es ist eine größere Zerrung, nahezu ein Muskelfaserriss", sagte Tedesco. "Wir hoffen und glauben, dass er uns in den nächsten Wochen aber wieder zur Verfügung steht. Bei ihm müssen wir von Tag zu Tag schauen." Ein Ausfall für die restlichen Spiele ist dennoch möglich.

Anders sieht das bei Max Meyer aus. Der Mittelfeldspieler musste das Training am Mittwoch mit Fußproblemen abbrechen. Zuletzt gab es viel Wirbel um Meyer, weil sein ablösefreier Wechsel im Sommer feststeht. Der 22-Jährige hatte unter anderem Schalke aus seinem Instagram-Profil entfernt. In seiner Beschreibung stehen nur noch das DFB-Team und Nike als Sponsor.

Das Restprogramm von Schalke

DatumUhrzeitGegner
28.04.201815.30 UhrBorussia Mönchenglabach (H)
05.05.201815.30 UhrFC Augsburg (A)
12.05.201815.30 UhrEintracht Frankfurt (H)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung