Fussball

Eintracht Frankfurt nach Pokalerfolg: News und Gerüchte zu Nico Kovac und der SGE

Von SPOX
Niko Kovac ist mit Eintracht Frankfurt ins Pokalfinale eingezogen.
© getty

Nach dem Einzug ins Pokalfinale hat sich Eintracht Frankfurts Bruno Hübner zum bevorstehenden Abgang von Niko Kovac geäußert. Kovac selbst schwärmte nach dem Sieg gegen den FC Schalke 04 vom Verein und den Fans. Hier gibt es die aktuellsten News und Meldungen zu Eintracht Frankfurt.

Frankfurt-Manager Hübner: "Enttäuschung über Kovac-Abgang sehr groß"

Niko Kovac wird die Eintracht am Ende der Saison verlassen und sich dem FC Bayern München anschließen. Die SGE-Veranwortlichen sind über diese Entscheidung enttäuscht. "Klar ist die Enttäuschung über den Abgang von Niko Kovac und die Umstände sehr groß. Ich war zusammen mit Fredi Bobic sehr nah dran und ich kann nur sagen, dass Niko immer die Wahrheit gesagt hat", sagte Bruno Hübner nach der Partie.

Gleichzeitig stellte Hübner klar: "Es kommt im Moment sehr suspekt rüber, aber Niko ist ein sehr aufrichtiger Mensch und er muss im Moment Anfeindungen ertragen, die nicht gerecht sind. Man muss den Mensch sehen und die Leistungen, die er in den zweieinhalb Jahren hier gebracht hat."

Deshalb ist Hübner "hochzufrieden und froh, dass er bis Ende der Saison noch unser Trainer ist". Kovac habe es geschafft, die Mannschaft richtig einzustellen.

Niko Kovac-Statistiken bei Eintracht Frankfurt und Kroatien

MannschaftSpielePunkte pro Spiel
Eintracht Frankfurt861,56
Kroatien191,84

Eintracht Frankfurt besiegt Schalke und zieht ins Pokalfinale ein

Lange deutete bei dem Aufeinandertreffen zwischen Schalke und Frankfurt alles auf eine Verlängerung hin, doch in der 75. Minute brachte Luka Jovic die SGE doch noch in Führung. Zwar mussten die Gäste nach dem Platzverweis gegen Gelson Fernandes die letzten neun Minuten in Unterzahl auskommen, doch die SGE brachte die Führung über die Zeit und steht im Pokalfinale 2018.

Niko Kovac schwärmt vom Verein Eintracht Frankfurt

Nach der Partie geriet Niko Kovac nicht nur aufgrund des Auftritts seiner Spieler ins Schwärmen. "Heute hat man den Verein Eintracht Frankfurt gesehen", sagte Kovac bei der Pressekonferenz und fügte an: "Vom Präsidenten, über den Vorstand, über das Team zu den Fans. Das war der absolute Wahnsinn. Was das Team aus sich herausgeholt hat, unterstreicht dessen unglaubliche Moral."

Bereits in der letzten Saison stand Frankfurt im Finale des Pokals, scheiterte damals allerdings an Borussia Dortmund. Wir stehen jetzt zum zweiten Mal in Folge im Finale. Was dieses Team geleistet hat, dafür hätten sie eigentlich einen Nobelpreis verdient", freute sich Kovac.

Eintracht Frankfurt: Pokal-Abschneiden der letzten Jahre

SaisonRundeGegnerErgebnis
2017/18FinaleFC Bayern???
2016/17FinaleBorussia Dortmund1:2
2015/162. RundeErzgebirge Aue0:1
2014/152. RundeBorussia Mönchengladbach1:2
2013/14ViertelfinaleBorussia Dortmund0:1

Frankfurt im Finale: So kommen Sie an Tickets

Die Eintracht hat rund 20.000 Tickets für das Pokalfinale zur Verfügung und verteilt diese unter ihren Mitgliedern. Da die Nachfrage das Ticketkontingent übersteigen wird, vergibt Eintracht Frankfurt die Eintrittskarten nach einem gewissen Schlüssel. Alle weiteren Infos zur Ticketvergabe für das Finale findet ihr hier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung