HSV-PK nach Heribert Bruchhagens Entlassung: Wettstein und Hoffmann äußert sich

Von SPOX
Aktualisieren
11:35 Uhr

PK-Ende

Das war's auch schon wieder. Zum Abschluss wurde von Wettstein noch klar gestellt: ""Über die letzte Entscheidung gab es von mir zuvor keinen Austausch mit Herrn Kühne." Jetzt noch viel Spaß bei Rund um den Ball!

11:30 Uhr

Wettstein: "Todt schien nicht überrascht"

Wettstein über...

...die Entlassung von Jens Todt: "Ich habe Jens Todt telefonisch erreicht. Er war gefasst, hat seine Hilfe weiter angeboten. Er schien mir von der Entscheidung nicht überrascht zu sein. Es gibt kein Zeitlimit für die Verpflichtung eines Sport-Vorstands."

11:24 Uhr

Wettstein: "Trage alleine Verantwortung"

Nun kommt der Boss Frank Wettstein. Wettstein über...

...die Entlassung: "Die Mannschaft wurde bereits informiert."

...seine eigene Rolle: "Ich trage in dieser Phase die alleinige Verantwortung als Vorstand. Ich hege auf Dauer keinen Anspruch auf das Amt."

...das Traineramt: "Stand jetzt halte ich einen Trainerwechsel für nicht möglich."

11:20 Uhr

Hoffmann: "Wettbewerbsfähiger Kader"

Hoffmann über...

...den Kader: "Wir werden am Ende für die neue Saison einen wettbewerbsfähigen Kader haben."

...die Entlassung Bruchhagens: "Es ein sehr vernünftiges Gespräch, das wir mit Herrn Bruchhagen geführt werden. Es wird von keiner Seite ein Foulspiel geben."

11:18 Uhr

Hoffmann: "Sind gut aufgestellt"

Hoffmann über...

...künftige Entscheidungen: "Wir sind im Moment gut aufgestellt. Es ist keine Eile geboten und es gibt keinen Grund, hektisch zu werden."

...die nahe Zukunft: "Wir brauchen so schnell wie möglich einen Neustart."

...personelle Besetzung: "Wir werden nicht den Fehler der letzten Jahre machen und sofort eine neue Lösung auf einer Position präsentieren. Wir suchen einen neuen Sportchef, der im Vorstand verankert werden soll."

11:13 Uhr

HSV-PK geht los

Der Facebook-Stream funktioniert zwar noch nicht, aber auf Twitter gibt es beispielsweise von der Bild erste Stimmen. Ich trage sie zusammen. Hoffmann über...

...die Entscheidung: "Es war das Resultat von vielen Gesprächen im Aufsichtsrat, einen ersten Impuls zu setzen und Herrn Bruchhagen freizustellen."

...das weitere Vorgehen: "Es wurde im Aufsichtsrat einstimmig beschlossen, dass ich den Vorsitz ab jetzt inne habe."

11:07 Uhr

Andrang ist groß

Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis es endlich los geht. Auf Twitter kursieren bereits Bilder mit mächtig Medienaufkommen.

11:03 Uhr

PK geht gleich los

Noch ist der Stream des HSV nicht online. Wir warten einfach weiter...

10:48 Uhr

Stimmen zur Entlassung

Bernd Hoffmann auf der Homepage:

  • "Wir haben die jüngste Vergangenheit intensiv zur Analyse der Gesamtlage genutzt und sind zu der Erkenntnis gelangt, dass wir die Neuausrichtung des HSV jetzt unmittelbar beginnen müssen."
  • "Für uns als Aufsichtsrat geht es um das Gesamtwohl der HSV Fußball AG. Wir sehen die Notwendigkeit zur Entwicklung einer Strategie, die den HSV langfristig stabilisiert und in bessere Zeiten führen soll. Der Vorstand bleibt dank Frank Wettstein operativ voll handlungsfähig."
10:43 Uhr

Alle Infos zur Entlassung

In unserer ausführlichen News findet ihr alle Infos zur Entlassung von Heribert Bruchhagen. Hier entlang!

10:40 Uhr

Herzlich Willkommen

Paukenschlag beim HSV! Der Bundesliga-Dino hat Vorstandsboss Heribert Bruchhagen und Sportchef Jens Todt vor die Tür gesetzt. Um 11 Uhr werden Bernd Hoffmann und Frank Wettstein in einer Pressekonferenz die Entscheidung erklären. Hier verpasst ihr nichts!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung