Werder Bremen: Johannes Eggestein zu den Profis - Jesper Verlaat soll gehen

Von SPOX
Freitag, 23.03.2018 | 09:30 Uhr
Johannes Eggestein wird in Zukunft fest zum Profikader von Werder Bremen gehören.
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Beim SV Werder Bremen laufen die Zukunftsplanungen auf Hochtouren. Werder wird im kommenden Jahr voll und ganz auf Johannes Eggestein setzen. Keine Zukunft an der Weser hat allerdings Innenverteidiger Jesper Verlaat.

Mit dem zunehmend realistischeren Klassenerhalt haben in Bremen die Zukunftsplanungen begonnen. Sportdirektor Frank Baumann will dabei weiter an Talent Eggestein festhalten. "Jojo wird nicht mehr bei der U23 spielen, sondern fest zum Profikader gehören. Er muss sich da jetzt durchbeißen", bestätigte er der Bild.

Eine Leihe kommt für den Nachwuchsspieler ebenfalls nicht in Frage. Damit widerspricht Baumann ein wenig Trainer Florian Kohfeldt, der Eggestein in die U23 geschickt hatte. In der 3. Liga blieb der Stürmer aber unauffällig.

Keine Zukunft mehr in Bremen hat dagegen Jesper Verlaat. Der Verteidiger soll sich einen neuen Klub suchen. "In der Innenverteidigung sind wir gut aufgestellt. Deshalb sehen wir Jesper aktuell nicht für den Profikader. Entweder verlässt er uns ganz oder wir verlängern mit ihm und leihen ihn aus", macht Baumann deutlich.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung