Fussball

Wenn Bernd Leno geht: Bayer Leverkusen buhlt wohl um Frankfurts Keeper Lukas Hradecky

Von SPOX
Wenn Bernd Leno geht: Bayer Leverkusen buhlt wohl um Frankfurts Keeper Lukas Hradecky.

Im kommenden Sommer könnte Bernd Leno Bayer Leverkusen verlassen. Sollte die Werkself ihren Schlussmann verlieren, bemühen sich Rudi Völler und Co. offenbar um Lukas Hradecky.

Einem Bericht der Sport Bild zufolge hat Bayer Leverkusen für den Fall eines Abgangs von Bernd Leno Lukas Hradecky von Eintracht Frankfurt auf dem Zettel.

Fest steht: Der Finne wird die Hessen am Saisonende ablösefrei verlassen, ein Angebot für eine Vertragsverlängerung hatte Hradecky jüngst ausgeschlagen. Leverkusen wurde in der Vergangenheit immer wieder Interesse am 28-jährigen Schlussmann der SGE nachgesagt. Neben Bayer 04 sollen auch Borussia Dortmund und mehrere Klubs aus England um Hradecky buhlen.

Leno hat in seinem bis 2020 laufenden Vertrag eine Ausstiegsklausel über 25 Millionen Euro verankert, Gerüchte bezüglich eines Transfers im Sommer halten sich hartnäckig. Er hatte zuletzt verkündet, sich durchaus einen Verbleib in Leverkusen vorstellen zu können, einen Wechsel allerdings auch nicht ausgeschlossen. Die Klausel muss bis zum 30. April gezogen werden.

Der 26-Jährige wechselte 2011 zunächst auf Leihbasis vom VfB Stuttgart zu Bayer und wurde ein Jahr später für eine Ablösesumme von 7,5 Millionen Euro fest verpflichtet. Seitdem stand Leno 227-mal in der Bundesliga auf dem Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung