Schiedsrichter-Quartett erweitert Kreis der Video-Assistenten

SID
Freitag, 09.03.2018 | 19:19 Uhr
Schiedsrichter-Quartett erweitert den Kreis der Video-Assistenten.
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

DFB erhöht die Anzahl seiner verfügbaren Video-Assistenten in der Bundesliga. Wie der Verband am Freitag mitteilte, rücken Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus sowie die Schiedsrichter Sven Jablonski, Martin Petersen und Sören Storks in den erweiterten Kreis der verantwortlichen Video-Assistenten auf. Bislang durfte das Quartett im Kölner Video-Assist-Center nur unterstützend tätig sein.

Die vier Unparteiischen waren im vergangenen Sommer in die Bundesliga aufgestiegen und hatten seither ein erforderliches Ausbildungsprogramm nach Vorgaben des International Football Association Board (IFAB) durchlaufen.

In ihrer Premieren-Saison leiteten Steinhaus, Jablonski und Storks bereits jeweils sechs Partien im Oberhaus, bei fünf Spielen pfiff Petersen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung