Schalkes Leon Goretzka: Wechsel zum FC Bayern München "jetzt der richtige Schritt"

Von SPOX
Freitag, 23.03.2018 | 08:36 Uhr
Leon Goretzka wechselt im Sommer von Schalke zu Bayern München
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Bereits seit Januar ist klar: Leon Goretzka verlässt den FC Schalke 04 und wechselt im Sommer zum FC Bayern München. Das brachte ihm im Schalker Fan-Lager einiges an Kritik ein, im Gespräch mit Funke Sport begründete er jetzt seine Entscheidung erstmals - und sprach über seinen Wunsch zum Abschied aus Gelsenkirchen.

"Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass das jetzt der richtige Schritt ist. Ich hatte das Gefühl, dass ich raus muss aus meiner Komfortzone, um mich weiter zu entwickeln", erklärte Goretzka.

Auch spiele "die Champions League eine große Rolle bei der Entscheidung. Beim FC Bayern startet man mit einer anderen Erwartungshaltung in die Champions League. Mit Schalke lag der Fokus eigentlich immer darauf, die Gruppenphase zu überstehen."

In der Summe sei der Wechsel zum FC Bayern "das einzig Richtige ist, um dahin zu kommen, wo ich hin möchte." Diese Entscheidung, stellte er weiter klar, ist ihm nicht leicht gefallen: "Es war ein langer Entscheidungsprozess. Ich habe mich intensiv damit beschäftigt und war sehr gut vorbereitet auf die Situation. Ich muss sagen: Im Großen und Ganzen ist das alles im Rahmen abgelaufen."

Schalkes Goretzka: Wechsel zu Schalke "nicht geräuschlos"

Den Schalker Fans will er keinen Vorwurf machen, immerhin sei er "auch auf viel Verständnis gestoßen" und darüber hinaus macht er die Erfahrung nicht zum ersten Mal: "Mein Wechsel vom VfL zu Schalke ging auch nicht ganz geräuschlos ab, gerade weil Bochum meine Heimatstadt ist. Da waren auch unschöne Situationen dabei. Jetzt hatte es natürlich eine andere Dimension. Aber das ist immer eine Frage der richtigen Einordnung. Ich konnte das verarbeiten."

Letztlich, ist sich Goretzka sicher, gehört Veränderung zur Entwicklung untrennbar dazu. "Wer eine solche Karriere anstrebt, der bringt viele Opfer. Das fängt in der Jugend an und geht im Profibereich weiter. "

Dabei sei eine gewisse langfristige Planung fester Bestandteil des Prozesses: "Es ist nicht so, dass ich mit 17 schon wusste, wo ich mit 28 würde sein wollen. Aber die nächsten Schritte hatte ich schon im Kopf. Die Entscheidung zum Beispiel, dass ich beim VfL Bochum meinen ersten Profivertrag unterschreibe und nicht zu einem anderen Bundesligisten wechsle, war eine bewusste. Bis zu einem gewissen Grad ist das alles geplant, ja."

Goretzka über Schalke-Abschied: Hoffen auf "positives Erlebnis"

Darüber hinaus äußerte sich Goretzka auch über seinen Wunsch zum Abschied vom FC Schalke: "Für mich ist es unheimlich wichtig, Schalke mit einem positiven Erlebnis zu verlassen. Es wäre schwierig zu verkraften, 2013 zu Schalke als Champions-League-Teilnehmer gewechselt zu sein und ihn als Europa-League-Teilnehmer zu verlassen. Das Pokalfinale wäre auch eine feine Sache, darauf warten die Fans schon lange."

Generell hoffe er, dass ihn die Fans nicht nur für das letzte halbe Jahr in Erinnerung behalten, "sondern die vielen Tore, die ich geschossen habe, die intensiven Spiele, die wir abgeliefert haben. Es waren sehr viele schöne Momente dabei und ich hoffe, dass sie sich an mich als einen Spieler erinnern, der immer alles für Schalke gegeben hat. Das wäre mir wichtig."

Goretzkas Statistiken beim FC Schalke 04

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Bundesliga1091413
DFB-Pokal821
Champions League5--
Europa League1632
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung