Kritisierter Mario Götze zeigt Einsicht: "Ich bin dem Trainer dankbar"

SID
Freitag, 16.03.2018 | 15:43 Uhr
Mario Götze ist über Kritik von Trainer Peter Stöger dankbar.
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Mario Götze hat einsichtig auf die öffentliche Kritik von Trainer Peter Stöger reagiert. "Ich bin dem Trainer dankbar, dass er mich auf meine Defizite hingewiesen hat und ich werde stark daran arbeiten", sagte der Offensivspieler von Borussia Dortmund der Sport Bild.

Götze war beim Achtelfinal-Aus in der Europa League in Salzburg (0:0) nach einer enttäuschenden Leistung nach der ersten Halbzeit ausgewechselt worden. Nach dem Spiel hatte Stöger den WM-Helden kritisiert.

"Vielleicht sollten wir uns besser ganz schnell alle hinterfragen, ob das das Niveau ist, wie sich der BVB präsentiert", sagte Götze: "Wir sollten gemeinsam an einer positiven Entwicklung für alle und an der Umsetzung unserer Möglichkeiten arbeiten."

Bundestrainer Joachim Löw verzichtete am Freitag auf eine Nominierung Götzes für die Länderspiel-Kracher am 23. März in Düsseldorf gegen Spanien und vier Tage später in Berlin gegen Rekordweltmeister Brasilien.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung