Julian Nagelsmann kritisiert Länderspiel-Termine: "Eine absolute Katastrophe"

SID
Donnerstag, 29.03.2018 | 13:43 Uhr
Julian Nagelsmann hat die Ansetzung der Länderspiel-Termine kritisiert.
Advertisement
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Trainer Julian Nagelsmann von Bundesligist 1899 Hoffenheim hat die Ansetzung von Länderspielen in der Woche vor Ligaspieltagen scharf kritisiert. "Die Regelung in den Länderspielpausen ist eine absolute Katastrophe", sagte der 30-Jährige am Donnerstag vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER): "Das macht keinen Sinn, weil die Spieler heute erst zurückkommen."

1899-Stürmer Andrej Kramaric habe mit Kroatien beispielsweise in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch noch in den USA gegen Mexiko (1:0) spielen müssen. "Wir haben versucht seinen Jetlag mit anderen Flügen zu minimieren", klagte Nagelsmann. Stattdessen plädierte der Hoffenheim-Coach dafür, die Partien im Rhythmus einer "englischen Woche" im Vereinsfußball auszutragen, sodass die Spieler am Anfang der nächsten Woche zurück zu ihren Klubs können.

Bei Pflichtspielen könne er die Regelung noch verstehen, bei Testspielen aber nicht, meinte Nagelsmann. Das Argument, dass auch die Nationalcoaches mit ihren Teams Zeit zum Trainieren brauchen, wollte der Hoffenheim-Trainer nicht gelten lassen, da vor den Länderspielen am Wochenende "an den ersten beiden Tagen sowieso nichts inhaltlich trainiert wird".

In der Bundesliga will Nagelsmann gegen Köln die Chance aufs internationale Geschäft am Leben halten. "Vielleicht schaffen wir es, unsere Saison zu versilbern", sagte er. Neben Mittelfeldspieler Kerem Demirbay (Trainingsrückstand) muss er dabei allerdings wohl auch auf Abwehrspieler Ermin Bicakcic (Adduktorenzerrung) verzichten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung