Emiliano Insua vom VfB Stuttgart träumt von Europa

Von SPOX
Donnerstag, 15.03.2018 | 11:33 Uhr
Emiliano Insua vom VfB Stuttgart träumt von Europa.

Nach zuletzt guten Spielen rückt für Stuttgart der Klassenerhalt immer näher. Damit scheint Verteidiger Insua allerdings noch nicht zufrieden zu sein.

Emiliano Insua vom VfB Stuttgart hat nach zuletzt guten Auftritten neuen Mut gefasst. Er denkt nicht nur an den erfolgreichen Klassenerhalt sondern unter Trainer Tayfun Korkut auch plötzlich an den internationalen Wettbewerb.

"Die neue Tak­tik, das 4-4-2, passt mei­ner Mei­nung nach bes­ser zu uns. Wir ste­hen auch de­fen­siv viel bes­ser, ar­bei­ten als Team bes­ser zu­sam­men", merkt Insua in der Bild an. Der 29-Jährige ist zufrieden nach dem Trainerwechsel von Hannes Wolf zu Korkut.

Insua erlaubt sich nun sogar das Träumen: "Wir haben eine Chan­ce, uns für die Eu­ro­pa Le­ague zu qua­li­fi­zie­ren. Es ist mein Traum, und ich hoffe auch der Traum von vie­len hier beim VfB, dass wir ver­su­chen, die­sen gro­ßen Klub wie­der nach Eu­ro­pa zu füh­ren. Wenn wir es wei­ter so gut ma­chen wie zu­letzt, be­steht diese Mög­lich­keit."

Insua sieht Trainerwechsel als entscheidend an

Tatsächlich konnte sich Stuttgart mit vier Siegen und einem Unentschieden aus der prekären Situation befreien und steht derzeit auf dem zehnten Platz. Sechs Punkte fehlen auf Rang sechs und damit auf die Qualifikation zur Europa League.

Die Zuversicht hat Gründe, führt Insua an: "Bei einem Trai­ner-Wech­sel wird oft po­si­ti­ve En­er­gie frei­ge­setzt. In den letz­ten Mo­na­ten unter Han­nes waren wir viel­leicht etwas müde durch die immer glei­chen Ab­läu­fe."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung