Fussball

BVB-News: Lautaro Martinez erklärt Absage an Borussia Dortmund und Entscheidung für Inter

Von SPOX
Lautaro Martinez hat seine Absage an den BVB erklärt.

Borussia Dortmunds Transferziel Lautaro Martinez hat die Gründe für den geplatzten Wechsel zum BVB und seine Entscheidung für Inter Mailand erklärt.

"Sie sind sogar zu mir nach Hause gekommen und wir haben uns unterhalten. Allerdings haben sie noch um Bedenkzeit gebeten", sagte der 20-Jährige gegenüber TyC Sports zu den Versuchen des BVB und fügte hinzu: "Wir haben sie gewarnt, dass viele andere Vereine Angebote abgegeben haben. Das haben sie hingenommen."

Letztlich habe er sich auch aufgrund der Perspektive für einen Wechsel zu Inter entschieden: "Sie kamen zu mir nach Buenos Aires und hatten die klare Überzeugung, mich zu verpflichten. Das hat mich überzeugt."

Auch Inters Vize-Präsident Javier Zanetti, ein argentinischer Landsmann des Angreifers, habe "sich sehr für mich interessiert und häufig angerufen".

Der Vollzug des Transfers zu Inter ist noch nicht in trockenen Tüchern, allerdings fehlen nur noch Details. Racings Vereinspräsident Victor Blanco sagte zu Radio Continental, man habe sich mit Inter auf eine Ablösesumme von 22 Millionen Euro plus zehn Millionen Euro Bonuszahlungen geeinigt.

"Er hat einen Vorvertrag unterzeichnet und wird im Juni nach Mailand gehen", bestätigte Blanco.

Der BVB hatte sich nach Martinez erkundigt, da Chelsea-Leihgabe Michy Batshuayi im Sommer voraussichtlich zu den Blues zurückkehren wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung