Schalke-News und Gerüchte: Meldungen zum FC Schalke 04

Von SPOX
Mittwoch, 14.03.2018 | 18:07 Uhr
Der FC Schalke 04 steht in der Bundesliga auf dem zweiten Platz.
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der FC Schalke 04 bastelt am Kader für die neue Saison, angeblich steht auch ein Verteidiger vor dem Absprung. Außerdem wird der Trainer Domenico Tedesco mit Lob überschüttet. Hier erfahrt ihr alle aktuellen Meldungen rund um S04.

Schalke-Verteidiger Nastasic vor dem Absprung?

Zum Ende der Saison verliert Schalke 04 Leon Goretzka. Zusätzlich halten sich hartnäckig Gerüchte um mögliche Abschiede von Max Meyer und Thilo Kehrer, die ihre Verträge noch nicht verlängert haben.

Nun droht Schalke offenbar auch der Verlust von Matija Nastasic. Das berichtet die Sport Bild. Demnach erwägt Nastasic einen Wechsel nach England. Nastasics Vertrag läuft noch bis 2019, wobei eine Ausstiegsklausel (rund 10 Millionen Euro) darin verankert ist.

S04: Chema angeblich im Gespräch

Die Priorität liegt bei einem Verbleib von Nastasic. Sollte Schalke ihn jedoch nicht halten können, ist laut fußballtransfers der Spanier Chema von UD Levante im Gespräch. Der 26-jährige ist Linksfuß, spielt einen ähnlichen Spielstil wie Nastasic. Sollte der abstiegsgefährdete Club aus Valencia in die zweite Liga abrutschen, wäre Chema wohl eine bezahlbare Option für den Verein.

Nastasic' Stationen als Spieler

DatumEx-VereinNeuer VereinAblöse
01.07.2015Manchester CityFC Schalke 049,5 Millionen Euro
30.06.2015FC Schalke 04Manchester CityLeih-Ende
12.01.2015Manchester CityFC Schalke 04Leihe
31.08.2012AC FlorenzManchester City15,2 Millionen Euro
11.07.2011PartizanAC Florenz2,5 Millionen Euro
30.06.2011Teleoptik ZemunPartizanLeih-Ende
01.01.2011PartizanTeleoptik ZemunLeihe

Schalke mit mehreren Spielern in Verbindung gebracht

Neben Nicolai Müller soll Königsblau auch an Marko Marin und Zlatko Junuzovic interessiert sein. Während Marin noch bis 2019 an Olympiakos Piräus gebunden ist, laufen die Verträge von Junuzovic und Müller aus.

Benedikt Höwedes fehlt Juventus erneut

Erst 68-Pflichtspielminuten hat Schalke-Ausleihe Höwedes das Trikot von Juventus Turin tragen können. Nun ist er wiedermal verletzt. Es plagen ihn Adduktorenprobleme im rechten Oberschenkel. Wie lange Juventus nicht auf ihn bauen kann ist noch unklar.

"Ich glaube an mich und an meinen Körper. Ich denke, dass ich nun in einem guten Fitnesszustand bin - und auf dem Weg, mich für den Sommer in eine gute Verfassung zu bringen", sagte Höwedes in einem Interview mit der Welt.

Eventuell dann wieder im blau-weißen Trikot. Vorerst steht jedoch die WM im Vordergrund.

Stevens schwärmt von Tedesco: "Lebt Schalke wirklich"

Nach zuletzt vier Siegen in Folge steht Schalke in der Bundesliga auf dem zweiten Platz und ist auf dem besten Weg, sich für die Champions League zu qualifizieren.

Dementsprechend ist Trainer Domenico Tedesco über jeden Zweifel erhaben. Nun hat sich auch Schalke-Legende Huub Stevens lobend über den 32-Jährigen geäußert.

"Schalke kommt unter die ersten Vier und ins Pokal-Finale - das würde ich sofort unterschreiben! In Berlin ginge es dann wohl gegen Bayern. Beim 1:2 zuletzt in München waren wir auf Augenhöhe", sagte Stevens gegenüber der Bild. Stevens weiter: "Tedesco lebt Schalke wirklich - so wie Rudi Assauer und ich damals."

Schalke-Legende Stevens - seine größten Titel als Trainer

JahrTitel
2009/10Österreichischer Meister (Red Bull Salzburg)
2002/03Deutscher Ligapokalsieger (Hertha BSC)
2001/02Deutscher Pokalsieger (FC Schalke 04)
2000/01Deutscher Pokalsieger (FC Schalke 04)
1996/97UEFA-Cup-Sieger (FC Schalke 04)

Schalke macht Minus von zwölf Millionen

Ohne Europapokal und den nennenswerten Verkauf eines Spielers hat Schalke 04 im Geschäftsjahr 2017 ein Minus von 12,2 Millionen Euro erwirtschaftet. Der Umsatz sank von 265,1 auf 240,1 Millionen Euro.

Das geht aus dem Bericht hervor, den Finanzvorstand Peter Peters am Mittwoch vorstellte.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung