Fussball

Schalke-News: Gerüchte, Meldungen und Kader-Updates vom FC Schalke 04

Von SPOX
Zlatko Junozovic könnte bald Mannschaftskollege von Alessandro Schöpf bei Schalke 04 werden.

Der FC Schalke 04 hat offenbar ein Auge auf Zlatko Junuzovic geworfen. Naldo ärgert sich über eine erneute Nichtberücksichtigung von Brasiliens Nationaltrainier Tite. SPOX fasst die aktuellsten News um Königsblau zusammen.

Zlatko Junuzovic vor einem Abgang bei Werder Bremen

Werder-Kapitän Junuzovic wird bereits seit vergangenen Sommer mit einem Transfer in Verbindung gebracht. In Bremen soll sich der 30-Jährige nicht genug wertgeschätzt fühlen, zudem wiegt sein Vertrag mit kolportierten 2,6 Millionen Euro Verdienst pro Jahr schwer.

"Dass ein Spieler wie Zladdi auch bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht, ist nicht verwunderlich", sagte Werder-Sportchef Frank Baumann gegenüber Sport Bild. "Bis Saisonende werden wir Klarheit haben."

Erste Gespräche zwischen Schalke und Werder sollen bereits stattgefunden haben, die Vorstellungen beider Parteien sind aber noch weit voneinander entfernt. Junuzovic kam in der laufenden Saison auf 18 Einsätze, in denen er ein Tor und vier Assists erzielte.

Die Karrierestationen von Zlatko Junuzovic

ZeitraumVerein
2012 -Werder Bremen
2009 - 2012FK Austria Wien
2007 - 2009Austria Kärnten
2000 - 2007Grazer AK

Schalkes Naldo über Brasiliens Nationaltrainer enttäuscht

"Er ist einer der Spieler, die wir im Blick haben", sagte Brasiliens Nationaltrainer Tite vor einigen Wochen gegenüber dem kicker über Schalkes Innenverteidiger Naldo. Für die kommenden Länderspiele gegen Russland (23. März) und Deutschland (27. März) verzichtete er aber auf eine Nominierung des 35-Jährigen.

"Ich versuche, bei Schalke jede Woche meine beste Leistung zu zeigen", reagierte Naldo auf die Nachricht. "Vielleicht denkt Tite ja noch mal an mich." Bislang brachte es Naldo in seiner Karriere auf vier Nationalspiele, drei davon waren freundschaftliche Duelle.

Seinen letzten Einsatz im Trikot der Selecao hatte Naldo am 22. August 2017, als er im Spiel gegen Algerien in der Innenverteidigung durchspielte.

Domenico Tedesco über Schalkes Abgänge und Spielstil

Bei der Pressekonferenz für das anstehende Schalker Auswärtsspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (18.30 Uhr im LIVETICKER) hat Trainer Domenico Tedesco Rede und Antwort gestanden über ...

  • ... die Schalker Abgänge: "Das müssen wir differenzierter und weniger emotional betrachten. Wenn uns Spieler verlassen, weil sie die Möglichkeit sehen, sich woanders besser zu entwickeln, dann akzeptieren wir das. Wir haben eine super Kaderschmiede und sind gut aufgestellt."
  • ... die Kritik an der Spielweise auf Schalke: "Die trifft uns nicht. Vereinzelt verstehen wir das. In Mainz war das kein Feuerwerk. Pauschal verstehen wir die Kritik aber nicht. Wichtig ist, dass Kampfgeist und Spannung stimmen und wir auch solche Spiele gewinnen."
  • ... Leon Goretzka: "Ich erwarte von ihm sechs Tore in Wolfsburg. 3 mit links und den Rest mit der Hacke."

Christian Heidel gibt Kader-Updates von Königsblau

Sportvorstand Christian Heidel hat Domenico Tedesco bei der Pressekonferenz begleitet und dabei einen Blick auf die kommende Saison gewagt. "Stand heute planen wir selbstverständlich mit dem Vertragsbestand, den es ab 01.07.18 gibt", sagte Heidel.

Im anschließenden Gespräch mit Buzz04 hielt Heidel zudem fest: "Natürlich planen wir finanziell im Moment noch mit drei Szenarien, was die nächste Saison angeht. Alles andere wäre acht Spieltage vor Schluss bei dieser Tabelle arrogant."

Zudem stehe er laufend im Kontakt mit dem Berater von Benedikt Höwedes, kann aber noch nicht abschätzen, wo es den Verteidiger in der kommenden Spielzeit hinverschlägt. Mit der Entwicklung von Donis Avdijaj bei Roda JC Kerkrade zeigte er sich zufrieden, während eine Verpflichtung von Marko Marin wohl kein Thema sei, obwohl dies in den vergangenen Tagen in den Medien berichtet wurde.

Schalkes aktuelle Leihspieler im Überblick

SpielerVerein
Benedikt HöwedesJuventus
Johannes GeisFC Sevilla
CokeUD Levante
Donis AvdijajRoda JC Kerkrade
Fabian ReeseSpVgg Greuther Fürth
Haji WrightSV Sandhausen
Luke HemmerichVfL Bochum

Salif Sane heiß begehrt - FC Schalke 04 mögliches Transferziel

Die Abwehrzentrale von Hannover 96 ist dank Salif Sane eine solide Stärke der Niedersachsen. Neben Klubs aus England sollen deshalb auch Ligakonkurrenten am Innenverteidiger interessiert sein.

Der kicker vermeldet, dass Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und auch der FC Schalke 04 an Sane Interesse an einer Verpflichtung des Senegalesen zeigen. Mit einer Ausstiegsklausel von neun Millionen Euro wäre er preislich im Rahmen.

Schalkes nächste Partien

DatumWettbewerbGegner
17.03.BundesligaVfL Wolfsburg
31.03.BundesligaSC Freiburg
07.04.BundesligaHamburger SV
15.04.BundesligaBorussia Dortmund
18.04.BundesligaEintracht Frankfurt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung