"Signale gesendet": Hannover 96 hofft auf Verlängerungen von Breitenreiter und Heldt

Von SPOX
Dienstag, 13.02.2018 | 09:25 Uhr
Andre Breitenreiter und Horst Heldt sollen langfristig bei Hannover 96 bleiben.
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Hannover-96-Klubboss Martin Kind wünscht sich auf den sportlichen Führungspositionen im Verein Kontinuität. Trainer Andre Breitenreiter und Manager Horst Heldt sollen deshalb bald ihre Verträge verlängern.

"Wir wollen ihn behalten", sagte Kind in der Bild über Erfolgscoach Breitenreiter, "und Horst Heldt auch." Dafür habe der Klub bereits "Signale gesendet".

Dem Blatt zufolge sieht der interne Zeitplan der Niedersachsen vor, zunächst die 40 Punkte und damit den wohl sicheren Klassenerhalt zu erreichen. Danach soll es Gespräche mit den Protagonisten geben - angefangen mit Coach Breitenreiter, der noch bis 2019 an die 96er gebunden ist.

"Ich bin mit Andre im engen Austausch. Zunächst wollen wir die Saison sichern, dann werden wir uns mit ihm unterhalten", sagt Manager Heldt, der selbst auch bleiben soll. Sein Vertrag läuft bis 2020.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung