Fussball

Schalke 04: Christian Heidel kritisiert Nabil Bentaleb scharf

Von SPOX
Nabil Bentaleb wird von Christian Heidel kritisiert

Schalkes Manager Christian Heidel hat Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb und dessen Einstellung hart kritisiert. Vor allem die Trainingsleistungen des Algeriers seien in den Augen Heidels unzureichend.

"Wir ge­win­nen das Po­kal-Viert­el­fi­na­le, und einer läuft rum, als ob wir 0:4 ver­lo­ren hät­ten", kritisierte Heidel die Einstellung Bentalebs. Es sei deutlich zu spüren, dass Bentaleb "seine eigene Situation über die der Mannschaft stellt."

Auch die Trainingsleistungen des letztjährigen Neuzugangs ließen in den Augen Heidels zuletzt offenbar zu wünschen übrig: "Wenn er das Ge­fühl hat, er spielt am Wo­chen­en­de nicht, trai­niert er auch so. Das kann nicht sein! Wenn das jeder ma­chen würde, hät­ten wir ein Rie­sen-Pro­blem."

Bentaleb wurde vor der Saison von den Königsblauen für 19 Millionen Euro fest verpflichtet, kam nach einer Schambeinentzündung aber zuletzt nicht mehr über den Status des Ergänzungsspielers hinaus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung