Mainz 05: Rouven Schröder spricht Sandro Schwarz das Vertrauen aus

SID
Sonntag, 04.02.2018 | 14:52 Uhr
Sandro Schwarz ist Trainer von Mainz 05.
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Beim FSV Mainz 05 hat Sportvorstand Rouven Schröder seinem Trainer Sandro Schwarz im Abstiegskampf das Vertrauen ausgesprochen. "Ich kann keinerlei Anzeichen erkennen, dass die Mannschaft gewissen Dingen nicht folgt. Sandro und ich sind so eng beieinander", sagte Schröder am Sonntag in der Fußball-Talkshow "Wontorra" bei Sky Sport News HD: "Wir beide gehen zusammen mit Mainz 05 in die richtige Richtung."

Obwohl die Rheinhessen durch das 0:2 am Samstag gegen Rekordmeister Bayern München auf den Relegationsplatz zurückgefallen sind, glaubt Schröder an den Coach.

"Da gibt es keine Ultimaten oder Sonstiges", äußerte der Sportchef, der Schwarz vor der Saison als Nachfolger von Martin Schmidt installiert hat: "Das werden sie von mir nicht hören. Noch einmal: Mit vollster Überzeugung mit Sandro Schwarz."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung