Fussball

Karl-Heinz Riedle lobt BVB-Neuzugang Michy Batshuayi: "Besser geht es nicht"

Von SPOX
Karl-Heinz Riedle hat Michy Batshuayi gelobt

Borussia Dortmunds Stürmerlegende Karl-Heinz Riedle hat Neuzugang Michy Batshuayi in höchsten Tönen gelobt und die Rückkehr von Marco Reus als wichtigen Faktor für das Erreichen der Saisonziele bezeichnet.

"Wenn du so einen Einstand hast wie Batshuayi, geht es eigentlich nicht besser", sagte der BVB-Markenbotschafter im Interview mit Goal. Der Belgier habe auf ihn bislang einen sehr guten Eindruck gemacht: "Er bewegt sich stark, hält die Bälle super, das passt für den BVB richtig gut. Es ist gut, dass der BVB so schnell einen Ersatz für Aubameyang gefunden hat."

Im Unterschied zu Pierre-Emerick Aubameyang sei Batshuayi "körperlich robuster, was besonders gegen Gegner hilfreich sein kann, in denen der BVB mit langen Bällen agieren muss, da er die Bälle sehr gut halten kann", analysierte Riedle.

Über die Möglichkeit, den belgischen Nationalspieler womöglich über die Leihe bis Saisonende hinaus beim BVB zu halten, wollte Riedle keine Auskunft geben: "Ich bin jetzt nicht so in Details drin, was da abgemacht wurde. Wenn er natürlich so weiterspielt, wäre das natürlich schön, wenn er länger bleiben würde. Ich bin dafür aber zu weit weg, um das entscheiden oder beurteilen zu können."

Rückkehr von Reus wichtig für den BVB

Neben dem starken Beginn von Batshuayi sieht der Champions-League-Sieger von 1997 die Rückkehr von Marco Reus ins Team als wichtigen Faktor für das Erreichen der Saisonziele: "Alleine von seiner Ausstrahlung ist Marco Reus enorm wichtig für den BVB. Er ist eine Identifikationsfigur für den Verein und es ist einfach total wichtig, dass er jetzt zu seiner alten Stärke zurückfindet." Allerdings dürfe man von Reus "auch keine Wunderdinge erwarten. Ich weiß selbst, wie es ist, wenn man nach einem Kreuzbandriss zurückkommt."

Für die bisherige Arbeit von Trainer Peter Stöger fand Riedle lobende Worte. Der Österreicher habe in einer schwierigen Situation übernommen und bislang "alles richtig gemacht". Vor allem habe er es geschafft, "der Mannschaft wieder Stabilität beizubringen".

Aufgrund des deutlichen Rückstands in der Bundesliga und des Ausscheidens im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München sieht Riedle den Gewinn der Europa League als großes Saisonziel an: "Das wird aber sehr schwierig, da dieses Jahr viele gute Mannschaften dabei sind, wie zum Beispiel Milan, Atletico oder Arsenal. Sowieso ist der Pokal über die letzten Jahre deutlich interessanter geworden, da auch immer mehr Topvereine in diesem Wettbewerb vertreten sind."

Karl-Heinz Riedle war zusammen mit Enterprise Rent-A-Car in Dortmund, um Fans vor dem nächsten Spiel des BVB zu treffen. Der Autovermieter ermöglicht einzigartige Erlebnisse im Rahmen der UEFA Europa League und bietet unter www.enterprise.de spezielle Angebote.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung