FC Augsburg: Daniel Opare äußert sich erstmals nach seinem Rauswurf

Von SPOX
Dienstag, 06.02.2018 | 11:02 Uhr
Daniel Opare äußert sich erstmals nach seinem Rauswurf.

Daniel Opare steht nur noch formell beim FC Augsburg im Dienst, die Tür ist für den Ghanaer nach mehreren Zwischenfällen bei den Fuggerstädtern zu. Jetzt hat sich der 27-Jährige erstmals nach seinem Rauswurf geäußert.

Auf dem Gelände des Augsburger Nachwuchsleistungszentrums absolvierte Opare am Sonntag ein Einzeltraining. "Der Verein sagte mir, ich solle trainieren, also trainiere ich, kein Problem", sagte er Spieler im Anschluss gegenüber der Bild. "Ich bin nur ein Spieler. Wie es weitergeht, weiß nur Manager Stefan Reuter."

Wegen "Vorfällen in der Kabine und auf dem Trainingsplatz" sowie "Lügengeschichten" (Reuter) über ein Treffen mit dem FC Schalke 04 hatte der FCA den Profi Ende vergangener Woche suspendiert und eine Rückkehr in die Mannschaft ausgeschlossen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung