Fussball

BVB gegen HSV ohne Raphael Guerreiro, aber mit Marco Reus in der Hinterhand

SID
BVB gegen HSV ohne Raphael Guerreiro, aber mit Marco Reus in der Hinterhand.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss am Samstag gegen den Hamburger SV (15.30 Uhr im LIVETICKER) auf Abwehrspieler Raphael Guerreiro verzichten. Der portugiesische Europameister muss wegen muskulärer Probleme passen, wie BVB-Trainer Peter Stöger am Donnerstag mitteilte.

Der Coach kann dafür aber möglicherweise wieder auf Nationalspieler Marco Reus zurückgreifen, der nach seinem Kreuzbandanriss im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt (2:1) im vergangenen Jahr auf sein Comeback hofft. "Marco hat die Woche über normal mittrainiert. Wir wissen, dass er gerne spielen möchte und er weiß, dass wir ihn gerne dabei hätten. Wir werden kurzfristig über einen Einsatz entscheiden", sagte Stöger, der allerdings aufgrund der Verletzungs-Vorgeschichte des Offensivspielers Vorsicht walten lassen will.

Der Österreicher möchte Reus nicht unter Druck setzen: "Er kann ein Spiel gravierend verändern aufgrund seiner Qualität. Ich möchte ihn aber nicht in eine Ecke hineindrängen."

Verzichten muss Stöger weiterhin Abwehrspieler Marcel Schmelzer (Muskelverletzung) und Angreifer Maximilian Philipp (Knie), für die ein Einsatz nach Stögers Angaben noch zu früh kommt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung