Top-11 des 19. Bundesliga-Spieltags: Geteilte Macht vom Rhein

 
Sonntag, 21.01.2018 | 21:55 Uhr
Timo Horn (Köln): Rettete die Kölner schon in den Anfangsminuten mit zwei herausragenden Paraden gegen Hahn und Kostic (1., 12.) und reagierte auch kurz vor der Halbzeit abermals gegen Kostic glänzend (41.).
© getty
Timo Horn (Köln): Rettete die Kölner schon in den Anfangsminuten mit zwei herausragenden Paraden gegen Hahn und Kostic (1., 12.) und reagierte auch kurz vor der Halbzeit abermals gegen Kostic glänzend (41.).
Marius Wolf (Frankfurt): Machte auf der rechten Außenbahn ordentlich Betrieb. Gab drei Torschüsse ab und bereitete drei weitere vor - darunter die ersten beiden Treffer.
© getty
Marius Wolf (Frankfurt): Machte auf der rechten Außenbahn ordentlich Betrieb. Gab drei Torschüsse ab und bereitete drei weitere vor - darunter die ersten beiden Treffer.
Matthias Ginter (Gladbach): Wird immer mehr zum Leader bei der Borussia. Legte mit seinem Treffer zum 1:0 den Grundstein für den Heimsieg gegen den FC Augsburg.
© getty
Matthias Ginter (Gladbach): Wird immer mehr zum Leader bei der Borussia. Legte mit seinem Treffer zum 1:0 den Grundstein für den Heimsieg gegen den FC Augsburg.
Ömer Toprak (BVB): Fels in der Dortmunder Abwehr. Überragende Zweikampfbilanz (93 Prozent), eine Passquote von 92 Prozent und mehrere Grätschen zur rechten Zeit. Sogar zwei Torschüsse waren dabei.
© getty
Ömer Toprak (BVB): Fels in der Dortmunder Abwehr. Überragende Zweikampfbilanz (93 Prozent), eine Passquote von 92 Prozent und mehrere Grätschen zur rechten Zeit. Sogar zwei Torschüsse waren dabei.
Jonas Hector (Köln): Mit ihm kam wieder mehr Ballsicherheit und Überzeugung ins Kölner Spiel. Hatte die meisten Ballaktionen (75), gewann 57 Prozent seiner Zweikämpfe und hatte neun klärende Aktionen.
© getty
Jonas Hector (Köln): Mit ihm kam wieder mehr Ballsicherheit und Überzeugung ins Kölner Spiel. Hatte die meisten Ballaktionen (75), gewann 57 Prozent seiner Zweikämpfe und hatte neun klärende Aktionen.
Julian Baumgartlinger (Leverkusen): Laufstärkster Spieler auf dem Feld, spulte über 13 Kilometer ab. Dazu mit einem starken Abschluss zum 2:0, hätte fast noch einen weiteren Treffer folgen lassen.
© getty
Julian Baumgartlinger (Leverkusen): Laufstärkster Spieler auf dem Feld, spulte über 13 Kilometer ab. Dazu mit einem starken Abschluss zum 2:0, hätte fast noch einen weiteren Treffer folgen lassen.
James Rodriguez (FC Bayern): Zeigte auch gegen Werder sein feines Füßchen. Hatte die meisten Ballaktionen (113), brachte 95,6 Prozent seiner Pässe zum Mann und bereitete zwei Tore vor.
© getty
James Rodriguez (FC Bayern): Zeigte auch gegen Werder sein feines Füßchen. Hatte die meisten Ballaktionen (113), brachte 95,6 Prozent seiner Pässe zum Mann und bereitete zwei Tore vor.
Leon Bailey (Leverkusen): War an den meisten gefährlichen Angriffen entscheidend beteiligt, erzielte das 1:0 sehr sehenswert per Hacke, leitete das 2:0 ein und sammelte beim 3:0 einen Assist.
© getty
Leon Bailey (Leverkusen): War an den meisten gefährlichen Angriffen entscheidend beteiligt, erzielte das 1:0 sehr sehenswert per Hacke, leitete das 2:0 ein und sammelte beim 3:0 einen Assist.
Thomas Müller (FC Bayern): Gegen seinen Lieblingsgegner von Beginn an umtriebig und bemüht. Herausragend seine Ballannahme und sein Abschluss beim 1:1, bereitete per Flanke das 3:2 vor und erzielte das 4:2 wieder selbst.
© getty
Thomas Müller (FC Bayern): Gegen seinen Lieblingsgegner von Beginn an umtriebig und bemüht. Herausragend seine Ballannahme und sein Abschluss beim 1:1, bereitete per Flanke das 3:2 vor und erzielte das 4:2 wieder selbst.
Thorgan Hazard (Gladbach): Dreh- und Angelpunkt in der Gladbacher Offensive, stark im Dribbling, legte die meisten Torschüsse auf. Außerdem bärenstark bei Standards, legte Ginter den Treffer perfekt auf. Krönte seine Leistung mit dem 2:0.
© getty
Thorgan Hazard (Gladbach): Dreh- und Angelpunkt in der Gladbacher Offensive, stark im Dribbling, legte die meisten Torschüsse auf. Außerdem bärenstark bei Standards, legte Ginter den Treffer perfekt auf. Krönte seine Leistung mit dem 2:0.
Simon Terodde (1. FC Köln): Mit seinen beiden Toren hatte er großen Anteil am Kölner Sieg gegen den HSV. Führte außerdem die meisten Zweikämpfe seines Teams, von denen er mehr als die Hälfte gewann.
© getty
Simon Terodde (1. FC Köln): Mit seinen beiden Toren hatte er großen Anteil am Kölner Sieg gegen den HSV. Führte außerdem die meisten Zweikämpfe seines Teams, von denen er mehr als die Hälfte gewann.
So sieht sie aus, die Top-11 des 19. Spieltags der Bundesliga.
© getty
So sieht sie aus, die Top-11 des 19. Spieltags der Bundesliga.
1 / 1
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Serie A
Live
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com