Fussball

Wildert BVB-Coach Peter Stöger beim Ex-Klub 1. FC Köln?

Von SPOX
Peter Stöger hat ein Grund zum lachen

Kann der 1. FC Köln den Abstieg in der Rückrunde noch verhindern? Die Chancen stehen nicht sonderlich gut, wobei den Geißböcken neben der möglichen Zweitklassigkeit noch ein ganz anderes schlimmes Szenario droht.

Wie die Sport Bild berichtet, haben einige Stars der Kölner im Falle eines Abstiegs äußerst attraktive Ausstiegsklauseln. So könnte Timo Horn im Sommer trotz Vertragsverlängerung bis 2022 bereits für neun anstatt für 15 Millionen Euro erhältlich sein.

Das gleiche gilt für Verteidiger Dominique Heintz, der den Effzeh für zehn Millionen Euro verlassen könnte. Gut möglich, dass in diesem Fall auch Borussia Dortmund zuschlägt, das sowohl in der Defensive als auch auf der Torhüterposition Nachholbedarf hat.

Peter Stöger, sollte er seinen Vertrag beim BVB verlängern, kennt seine ehemaligen Schützlinge jedenfalls bestens. Doch würde er Heintz angeblich schon am liebsten im Winter zur Borussia holen, um die Abwehrprobleme sofort zu lösen. Als Alternative gilt Manuel Akanji vom FC Basel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung