U21-Nationaltrainer: Werder-Neuzugang Sargent "ein Typ wie Lewandowski"

Von SPOX
Dienstag, 02.01.2018 | 10:08 Uhr
John Hackworth vergleicht Sargent mit Lewandowski
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SV Werder Bremen hat das 17-jährige Stürmer-Talent Joshua Sargent verpflichtet. Bevor der US-Amerikaner mit Werders zweiter Mannschaft ins Trainingslager reisen wird, lobte ihn U21-Nationaltrainer John Hackworth überschwänglich.

"Er ist ein sehr intelligenter Spieler. Er kann ein Spiel sehr gut lesen. Seine Bewegungen vor dem gegnerischen Tor sind exzellent. Ich will ihn nicht zu sehr hypen, aber er ist wirklich sehr effizient vor dem Tor und braucht nicht viele Chancen, um zu treffen", sagte Hackworth dem Weser Kurier und nannte Sargent "einen dieser Spieler, mit denen man als Trainer am liebsten zusammenarbeitet".

Hackworth bediente sogar einen großen Vergleich: "Ich würde sagen, er ist ein Typ wie Robert Lewandowski vom FC Bayern. Die Menschen werden jetzt vermutlich denken, dass ich verrückt bin, aber: Josh und Lewandowski haben viele Ähnlichkeiten." Hackworth erklärte: "Beide sind robust, wissen ihren Körper vor dem Tor einzusetzen, besitzen aber auch sehr gute technische Fähigkeiten. Sie können sowohl mit dem Kopf als auch mit dem Fuß abschließen."

Mitentscheidend für den Transfer von Sargent nach Bremen war wohl der ehemalige Werderaner Andreas Herzog, der bis vor kurzem als Co-Trainer der US-Nationalmannschaft fungierte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung