Fussball

Platzt der Wechsel zum BVB? "Giroud geht nur, wenn ein anderer kommt"

Von SPOX
Girouds Transfer zum BVB ist weiterhin fraglich.

Olivier Giroud wurde in der Vergangenheit als heißer Kandidat für eine Nachfolge von Pierre-Emerick Aubameyang bei Borussia Dortmund gehandelt, wobei der Gabuner stattdessen zu Arsenal wechseln sollte.

Während nun der Aubameyang-Deal platzen könnte, ist der Wechsel von Giroud nach Dortmund wohl ebenfalls vom Tisch. Arsene Wenger bestätigte jedenfalls, dass sein französischer Landsmann keinen Wechselwunsch hegt.

"Ich bin regelmäßig mit ihm im Austausch und wir sprechen viel miteinander. Er hat in der Vergangenheit viele Spiele gemacht und zahlreiche wichtige Tore für uns erzielt", so Wenger bei Sky Sports.

"Er ist ein wichtiger Spieler und jeder hat viel Respekt vor ihm", fuhr Wenger fort, der Giroud gleichzeitig mehr Einsatzzeiten in Aussicht stellte. "Er wird mehr Spiele bekommen und wird nur gehen können, wenn ein anderer Spieler dafür kommt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung