Fussball

RB Leipzig offenbar an Nadiem Amiri von 1899 Hoffenheim interessiert

Von SPOX
Folgt der eine bald auf den anderen? Nadiem Amiri soll Naby Keita nach dessen Abgang zum FC Liverpool ersetzen

Vizemeister RB Leipzig ist offenbar an Mittelfeldspieler Nadiem Amiri von 1899 Hoffenheim interessiert. Wie die Bild berichtet, soll der U21-Nationalspieler bei den Roten Bullen Naby Keita ersetzen, der zum FC Liverpool wechseln wird.

Demnach stand Amiri bereits im vergangenen Sommer auf der Einkaufsliste der Sachsen. Damals entschied sich der 21-Jährige allerdings für eine Vertragsverlängerung bei Hoffenheim bis 2020. Mittels einer Ausstiegsklausel soll Amiri die TSG allerdings für 17 Millionen Euro verlassen können.

Angeblich sind auch die Premier-League-Klubs FC Arsenal und Tottenham Hotspur an dem Offensivmann interessiert. Amiri spielt seit 2012 für Hoffenheim. In der laufenden Saison kam er wettbewerbsübergreifend in 19 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte dabei vier Tore.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung