Fussball

Leih-Deal geplatzt: Hamburger SV geht von Walace-Verbleib aus

SID
Walace bleibt dem HSV wohl erhalten.

Da eine Leihe zum brasilianischen Erstligisten Flamengo scheiterte, bleibt Walace offenbar beim Hamburger SV. Sportdirektor Jens Todt erklärte die Verhandlung gegenüber dem kicker für beendet.

Demnach wollte Flamengo den Brasilianer bis zum Jahresende ausleihen, die Rothosen wollen den 22-Jährigen aber nicht über die aktuelle Bundesliga-Saison hinaus abgeben.

"Der Spieler ist natürlich massiv enttäuscht", sagte Todt und erklärte: "Wir gehen jetzt davon aus, dass er bei uns bleiben wird." Weitere konkrete Angebote für Walace scheint es nicht zu geben.

Die Hanseaten bezahlten im vergangenen Winter rund neun Millionen Euro an Gremio für die Verpflichtung von Walace. Vor kurzem äußerte der Mittelfeldspieler seinen Wechselwunsch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung