Fussball

BVB: Kevin Großkreutz unterstützt Fan-Boykott des Montagsspiels gegen Augsburg

Von SPOX
Kevin Großkreutz unterstützt Fan-Boykott

Kevin Großkreutz unterstützt die Aktion "Montags? Ohne mich" eines Fan-Bündnisses von Borussia Dortmund, das Montagsspiel in der Bundesliga gegen den FC Augsburg zu boykottieren.

Auf Instagram schrieb der ehemalige BVB-Spieler und bekennende Anhänger der Schwarz-Gelben: "Zeichen setzen, zu Hause bleiben und die Karte verfallen lassen. Es darf nicht so passieren wie in England oder in anderen Ländern."

In der 2. Liga seien die Anstoßzeiten bereits "seit Jahren" ungünstig, die Fans würden dabei "total vergessen", führte Großkreutz weiter aus: "Unser Fußball darf nicht verloren gehen. Die Fans sind der Fußball. Ich als Spieler stehe voll hinter der Aktion. Es geht nur zusammen."

Am Freitag hatte das "Bündnis Südtribüne" verkündet, das Heimspiel gegen den FC Augsburg am Montag, den 26. Februar, boykottieren zu wollen. Somit würden Teile der Südtribüne für dieses Spiel wohl leer bleiben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung