Baba-Leihe zum FC Schalke 04: Heidel glaubt an zeitnahe Entscheidung

SID
Samstag, 20.01.2018 | 12:39 Uhr
Abdul Rahman Baba spielte bereits in der Saison 2016/17 auf Leihbasis beim FC Schalke
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel hat sich sehr optimistisch bezüglich einer erneuten Ausleihe von Chelseas Abdul Rahman Baba geäußert. Der Linksverteidiger hatte bereits in der Saison 2016/17 leihweise für die Knappen gespielt.

"Ich gehe mal davon aus, dass da verhältnismäßig kurzfristig eine Entscheidung fällt", sagte Heidel zu Reviersport. Der Wechsel sei auf der Zielgeraden, einzig an der Dauer der Ausleihe hänge es noch: "Da sind viele Dinge zwischen uns und Chelsea schon ausgetauscht. Ich warte jetzt noch auf eine Antwort von Chelsea auf meine letzte E-Mail. Die Ausleihzeit von eineinhalb Jahren ist noch nicht sicher", so Heidel weiter.

Baba, der 2015 vom FC Augsburg für 20 Millionen Euro zu Chelsea gewechselt war, absolvierte in der Spielzeit 2016/17 als Leihspieler 21 Partien für Schalke. Im zweiten Halbjahr seiner Leihe kam er allerdings nicht mehr zum Einsatz, weil er sich Anfang 2017 eine inzwischen auskurierte Meniskusverletzung zugezogen hatte.

Vergangenen Sommer kehrte der 23-jährige Ghanaer nach London zurück, hat seither aber kein Spiel für Chelsea bestritten. Sein Vertrag bei den Blues läuft noch bis 2020.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung