Hertha: Mitchell Weiser zurück im Training, Karim Rekik in Stuttgart nicht dabei

SID
Dienstag, 09.01.2018 | 15:22 Uhr
Mitchell Weiser ist nach einer Verletzung zurück im Training von Hertha BSC
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Hertha BSC kann auf einen Einsatz von Flügelspieler Mitchell Weiser zum Rückrundenstart hoffen. Der 23-Jährige stand am Dienstag erstmals seit seiner Sprunggelenksverletzung wieder auf dem Trainingsplatz. Ob er am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) im Spiel beim VfB Stuttgart dabei sein wird, ließ Trainer Pal Dardai offen.

"Hoffentlich hält das bei Mitch. Er hat ein ordentliches Training gemacht, aber wir müssen schauen, wie sein Körper reagiert", sagte Dardai nach der Einheit. Definitiv nicht in Stuttgart dabei ist Innenverteidiger Karim Rekik. Der Niederländer absolvierte wegen seiner Fußprellung lediglich ein individuelles Programm. "Er zeigt sich sehr bissig und bemüht, aber er hat immer noch das Ödem und Probleme", sagte Dardai.

Neben Rekik setzten ebenfalls Ersatz-Torhüter Thomas Kraft (Knieprellung), Alexander Esswein (Erkältung) und Dardais Sohn Palko (Rückenprobleme) mit dem Training aus. In Stuttgart wird außerdem Abwehrspieler Jordan Torunarigha aufgrund einer Rotsperre fehlen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung