Fussball

Fehler von West Ham United? Reece Oxford kann nur noch nach Gladbach wechseln

Von SPOX
Donnerstag, 18.01.2018 | 09:55 Uhr
REECE OXFORD im Länderspiel für England

West Ham United hat sich in den Verhandlungen im Fall Reece Oxford offenbar einen schweren Fehler geleistet. Der Engländer kann nun nur noch zu Borussia Mönchengladbach wechseln.

In der Hinrunde spielte Oxford für Gladbach, wurde dann aber im Winter zurück zu den Hammers beordert. Seitdem befinden sich Gladbach und West Ham in Verhandlungen über eine erneute Leihe oder gar einen festen Transfer des 19-Jährigen.

Während der Spieler laut verschiedenen Medien gerne zurück nach Gladbach will, planen die Engländer offenbar damit, Oxford für eine größere Summe zu verkaufen, um eigene Verstärkungen für den Abstiegskampf zu finanzieren. Diese Pläne sind nun gescheitert.

Eberl: "Wir warten jetzt mal ab"

Dadurch, dass Oxford im FA Cup eingesetzt wurde, lief er in der aktuellen Saison bereits für zwei Klubs auf. Nach FIFA-Statuten ist ein Wechsel zu einem dritten Verein damit nicht mehr möglich. West Ham hat somit nur noch einen möglichen Verhandlungspartner - und Gladbach plötzlich alle Karten in der Hand.

"Reece kann nicht für drei Klubs in­ner­halb einer Sai­son spie­len. Wir war­ten jetzt mal ab", sagte Sportdirektor Max Eberl zur Bild. Der Manager weiß nun um seine gute Verhandlungsposition. Für West Ham bleibt nur noch die Alternative, Oxford bis Sommer zu halten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung