Fussball

Erik Thommy wechselt vom FC Augsburg zum VfB Stuttgart

SID
Erik Thommy wechselt vom FC Augsburg zum VfB Stuttgart

Der FC Augsburg verkleinert seinen Kader weiter. Nach den Leihen von Tim Rieder (Slask Breslau), Georg Teigl (Eintracht Braunschweig) und Jan-Ingwer Callsen-Bracker (1. FC Kaiserslautern) wechselt nun Erik Thommy zum VfB Stuttgart.

Er unterschrieb einen Vertrag über zweieinhalb Jahre bis 30. Juni 2020. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Ich habe dem FCA mitgeteilt, dass ich meinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde. Nun hat sich die Möglichkeit eines sofortigen Wechsels ergeben, so dass ich mich zum frühzeitigen Abschied entschieden habe", sagte Thommy (23). Der Wechsel zum VfB sei "eine große Herausforderung".

VfB-Sportvorstand Michael Reschke lobte Thommy, der bisher zehn Bundesligaspiele absolviert hat, als "technisch starken Offensivspieler, den wir schon längere Zeit beobachten.

Ich bin davon überzeugt, dass er bei uns rasch die nächste Stufe in seiner Entwicklung erreichen wird und eine absolut sinnvolle Verstärkung unseres Kaders darstellt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung